Lehmstreichputz

09.03.2009 Schildgen


Hallo, wie wird Lehmstreichputz verarbeitet? Einfach mit nem Quast auftragen? Und taugt der Streichputz was? Hat vielleicht jemand ein Bild davon wie sowas aussieht wenn´s fertig ist?



Tja...



Hallo Sascha,

wir haben mal Lehmstreichputz von Tex-Bis verarbeitet.

Wir haben ihn mit einem großen Pinsel aufgetragen. Dabei muss man darauf achten, dass man den darunter liegenden Lehmputz nicht anlöst und damit die Farbe des Lehmstreichputzes verfälscht. Außerdem wird eine maximale Standzeit des angerührten Putzes von 3 Tagen angegeben. Sonst kann es sein, dass er umschlägt und fürchterlich zu stinken anfängt.

Hinterher auf der Wand sieht es gut aus, wenn man ihn dick genug aufgetragen hat.

Bei unserer nächsten Arbeit haben wir Lehmfarbe (auch von Tex-Bis) verwendet. Die Verarbeitung ist einfacher und absolut zufriedenstellend. Natürlich braucht man dafür einen geraden Untergrund.

Viele Grüße

Wolfgang