Alte Kastenfenster neu streichen - Frage

06.02.2005



Hallo Leute!
Ich hab eine Frage: in meiner Wohnung (altes Gründerzeit-Haus, BJ 1820) müsste man Fenster und Türen neu streichen. Bei den Türen und teilweise bei den Täfelungen in den Laibungen sind auch kleine Risse entstanden. Ich nehme an, man muss die alte Farbe abmachen, evtuelle Risse spachteln und neu streichen. Nur wie bekommt man die alte Farbe am besten ab? Das Problem ist, da sind so viele Profilleisten etc. drauf das man nur wenig ebene Fläche hat wo man gut mit der Schleifmaschine hinkommt. Wie geht mann da am besten vor?

mfg,
andreas





Hallo Andreas,
zu diesen Arbeitsschritten ist im Forum schon viel zu finden, z. B. unter

---Forenreferenz-----------
Fenster renovieren!! -
Hallo ich habe alte Fenster Türen in meinem Haus (1730) die ich Restaurieren möchte. Da in den Jahren viele SChichten Lack aufgetragen wurden stehe ich nun vor dem Problem diese wieder zu entfernen. Kann mir jemand ein paar Methoden nennen die dafür gut wären. Abbeizen, Ätznatron, Abschleifen kenne ich aber gibt es denn noch andere Verfahren? mehr ...
----------------------------------


.
Auch über ökologische Abbeizer aus Schmierseife & Kalk. Einfach mal die Suchmaschine nutzen.
Gutes Gelingen wünscht
Dietmar