Fachwerkbalken außen neu streichen...

08.08.2008



Hallo,

nachdem wir unser "Efeuproblem" mit Eurer Unterstützung angegangen sind, haben wir nun zwei Fragen:

1. Wie entfernt man die alte Farbe am schlauesten von den Balken? Der Vorbesitzer scheint da einen roten Eigenmix aufgetragen zu haben...

2. Welche Sorte Farbe empfehlt Ihr? Wir waren schon in einem Biobaustoffhandel aber vielleicht habt Ihr ja einen besseren Tip?

Vielen Dank im voraus!



Fachwerkbalken außen streichen


Holzschutz mit Standölfarben

Ich gehe davon aus das die Farbe relativ leicht zu entfernen geht.Bei einem Bauvorhaben zurzeit haben wir eine Drahtbürste als Aufsatz für die Bohrmaschiene gekauft (15,00€ der Aufsatz + 10,00€ die Ersatzbürste),viele Zimmerleute aus Ihrer Region können da sicher besser weiterhelfen .Man sollte beim Reinigen der Flächen aufpassen Verletzungsgefahr durch die sich drehende Bürste.

Anschließend haben wir diese mit 1x Grundieröl und 1 x Zwischenanstrich Standölfarbe Fa. Kreidezeit (dunkel-braun) gestrichen,jetzt fehlt noch der Schlußanstrich ebenfalls mit Standölfarbe Fa.Kreidezeit.Bei Standölfaben auf alten Ständerwerk haben wir schon sehr gute Erfahrungen gemacht.

Als Alternative würde ich Ihnen volldeckendes farbiges Leinöl aus Schweden anbieten ,der Anstrich erfolgt ebenso in 3 Arbeitsgängen die qualität ist vergleichbar sehr gut.Wenn Sie weitere Fragen dazu haben helfen wir gern weiter.



Biobaustoffhandel - der kann das bieten, was das Fachwerk braucht...



die haben bestimmt volldeklarierte Naturfarben im Programm. Auf alle Fälle würde ich keine Lasuren auf Wasserbasis nehmen, sondern immer ölhaltige Lasuren.

Gegenüber reinem Leinöl sehe ich den Vorteil bei den Lasuren, dass noch Naturharze einen gewissen Oberflächenschutz geben.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Auf unseren Baustellen...



...und der zu beratenden Kundschaft, wird fast ausschließlich noch mit NATURAL-Produkten gepunktet.
Gute Verarbeitbarkeit und lange Lebensdauer bei entsprechender Systemlösung.

Grüße
Udo Mühle