Lücke zwischen Streichbalken und Giebelwand verfüllen?

12.04.2005



Hallo,

im DG ist zwischen Streichbalken und Giebelwand ein Spalt von 3-5cm. Im Original ist dieser frei, im Laufe der Jahre hatte sich allerlei Kalk, Sand und Dreck darin angesammelt. Bei der Sanierung der Deckenbalken habe ich den Spalt so gut es ging mit Stöckchen und Staubsauger gesäubert, mittlerweile sammelt sich wieder einiges drinnen an.
Der Spalt verschwindet künftig unter einer Schilfplatte (Giebelinnendämmung) und Lehmputz. Ich plane, den Spalt vorher mit Lehm komplett zu verfüllen, da der Hohlraum mir nicht geheuer ist.
Spricht irgendetwas gegen dieses Vorhaben?



Streichbalken



Dachog. Der heißt deswegen Streichbalken weil er eben an der Wand "vorbeistreicht". Der Spalt zwischen Holz und Wand geht völlig in Ordnung. Auch Sparren z.B. liegen nicht auf dem Giebelmauerwerk auf, sondern liegen auch 5-8 cm neben dem mauerwerk. M.f.G ut de ole Mark.



Ich entnehme dem, ...



das es ok ist, den Spalt zu verfüllen?



Streichbalken



Wenns hält?



Das hält,



weil die Giebelwand unter dem Streichbalken 10cm breiter ist als oben. Er liegt also so 5cm auf dem Giebel auf. Also unten ist zu. Ausserdem ist da auch noch die Deckenschlung drunter - wo soll die Verfüllung denne hin.