Sandstrahlen von Eichenfachwerk

25.05.2005



Wer kennt sich mit dem Strahlen von alten Eichenbalken aus? (Kosten?, Fachbetriebe mit mobiler Anlage?, Vor- und Nachteile zum Schleifen? etc. etc. Bin für jeden Tipp dankbar! HM



Strahlen



50 km um Krefeld kann ich weiterhelfen. Darüberhinaus wird es schwierig. Methode: Nebelfeinstrahlen.

Gruß





Ich benötige die Arbeit im Raum Lübeck. Aber für einen Kontakt zu einem Fachbetrieb, der mit technischen Angaben weiterhelfen kann, wäre mir auch schon geholfen.
Gruß, HM



Jos-Strahlen



Könnte Ihnen weiter helfen ..Arbeite Bundesweit und Arbeite seit Jahren im Bereich der Reinigung.
Habe eine Mobile Jos-Microstrahlanlage.
Tel.0174/1466995 Komme aus Oldenburg

Mfg Peter Schneider



Grundsätzliches zu Strahlverfahren



Sandstrahlen auf empfindlichen Untergründen, wie Holz, Naturstein, Klinker, etc., egal mit welcher Kompetenz hier gearbeitet wird, ist niemals Substanz schonend,die Obérflächen werden meist irreparabel zerstört.
Trockeneisstrahlen ist ne`super Sache für z.B technische Anlagen, auf mineralischem Untergrund einfach nicht effektiv und teuer.
Was bleibt ist das sogenannte Niederdruck-Rotations-Wirbelverfahren. Hervorragend u.a. für die Holzsanierung, da ausschließlich Farben, Verschmutzungen o. angegriffene Substanz (Brandschaden)entfernt werden.
Dieses Verfahren hat sich weltweit an kulturhistorischer Bausubstanz bewährt und wir von authorisierten Fachleuten ausschließlich empfohlen.
In diesem Sinne, schöne Grüße aus dem Münsterland
Eberhard



Strahlverfahren



Besonders bei Holz und anderen weichen Oberflächen (Sandstein, u.ä.) ist ein Verfahren ohne Wasser von dauerhaften Vorteil. Mittels Druck-, Luftmengen- und Strahlgutmengenregler ist ein weitaus besseres Ergebnis zu erzielen als im oftmals geforderten "Architekten-Wunsch" des JOS-Verfahrens.

Mit freundlichen Grüßen
BMF-Focke

www.BMF-Focke.de



Strahlverfahren / JOS - Verfahren



Sehr geehrter Herr Focke,
es ist generell von Vorteil, vor allem in Fachforen, sich bei Beiträgen kompetent zu äußern.
Im JOS - Verfahren wurden bisher einige tausend qm Holz, jeglicher Struktur und Qualität gereinigt. Über eine Sandsteinreinigung sollte hier nicht weiter diskutiert werden, denn die Feuchtreinigung ist definitiv schonender und effektiver im Ergebnis, dies wurde auch von namhaften Geologen und Instituten nach Tests bestätigt. Zudem erfolgt eine Reinigung, gerade bei kulturhistorischer Bausubstanz, erst nach intensiver Begutachtung durch entsprechende Institute.
Selbst bei kleiner Recherche im Internet ist auch dem Laien
schnell eindeutig, dass das JOS - Verfahren nicht nur mit minimalem Wassereinsatz von ca. 60 Ltr./h arbeitet, sondern oftmals, z.B. bei Holz, wird auch im Trockenstrahlverfahren gearbeitet.
Aber ich entschuldige gern Ihren Beitrag, denn, das weis ich aus eigener Erfahrung, nách gerade 3 Jahren Tätigkeit in der Fassadenreinigung, ist es mit dem Fachwissen noch weit hin. Kontinuierliche weiterbildung gerade im Bereich Naturstein ist hier sehr wichtig und von Vorteil.

Mit freundlichem Gruß
Eberhard Jüngst



Neugierige Frage:



Gibt's ein Foto vorher / nachher vom JOS-Verfahren auf Holz?

Bei Trockeneis auf Buche sieht das so aus.

Grüße

Thomas



Fotos JOS o. Trockeneisstrahlen auf Holz



Hallo Herr Böhme,
es gibt Fotos u.a. in unserem Profil(Bildergalerie)bei Fachwerk.de, aber es sind keine Detailaufnahmen, so das
feinere Strukturen nicht aussagekräftig zu erkennen sind.Zu dem Thema Holzreinigung im JOS-Verfahren noch einige Bemerkungen.
Harthölzer im Fachwerk, etc. können meist unproblematisch bearbeitet werden. Ein Unterschied ist natürlich, handelt es sich um eine "normale" Reinigung ohne Beschichtung, oder sind Farben, Lasuren, etc. zu entfernen. Oftmals kann, soweit die existente Bausubstanz es zulässt, auch im Nassverfahren gearbeitet werden. Generell ist bei jeder Reinigung im Vorab zu klären ob bereits Schädigungen vorliegen und welches Reinigungsergebnis gewünscht ist. Ein Ergebnis mit dem Effekt "wie neu" ist hierbei meist Utopie und wird in den wenigsten Fällen erreicht.
Bei Weichhölzern ist das Ergebnis meist wie auf Ihrem Foto nach dem Trockeneisstrahlen.Generell ist auch die entsprechende Körnung des Granulates ausschlaggebend.
Grundsätzlich sind diese Arbeiten mühselig,aufwendig und daher teuer. Unsere Arbeiten beziehen sich ausschließlich auf Reinigung von Gebälk. Alles andere macht keinen Sinn.
Zum Thema Trockeneisstrahlen: Wir beschäftigen uns seit langer Zeit mit dieser Technik, weil sie für bestimmte Bereiche, meist Metalle, einfach supergut ist. Es gibt immer wieder Hinweise von Anwendern und auch Herstellern, die auf Naturstein, Klinker, Holz, etc. verweisen. Ich habe letztlich noch kein akzeptables Ergebnis gesehen, meist liegen irreparable Schäden vor.Die Firma IceTech ist wohl eine der bedeutesten weltweit. Wir haben zu denen Kontakt aufgenommen wegen einem Bauvorhaben wo 17000qm Klinker und Naturstein gereinigt werden sollten.Ich hätte für bestimmte Bereiche sehr gerne diese Technik eingesetzt. Die Gespräche waren sehr freundlich, aber es kam klar zum Ausdruck das eine Schädigung des Gesteins durchaus erfolgen kann. O-Ton:"Wir Strahlen ja nicht selber sondern verkaufen nur die Technik". Mit dieser Aussage kamen wir nicht ins Geschäft, da das Objekt unter Denkmal steht.Zum anderen wurde klar, dass das Preis/Leistungsverhältnis überhaupt nicht stimmt.
Nun bleibe ich einfach bei Logik und behaupte: Wenn keinerlei Garantie bei Gestein erfolgt, wie sieht es dann wohl bei Holz aus. den Beweis haben Sie ja selber vorliegen.
Vieleicht gibt es ja in der Zukunft beim Trockeneisstrahlen innovative Änderungen, die ein gutes Reinigungsergebnis aufzeigen.
Mit freundlichem Gruß aus dem Münsterland
Eberhard Jüngst



Hallo Herr Jüngst,



danke für die detaillierte Auskunft. Sollten Sie gelegentlich im Raum Dresden/ Pirna unterwegs sein und eine Stunde Zeit haben, würde ich Ihnen gern ein Sandsteingewölbe zeigen, in den nächsten Jahren zur Reinigung ansteht.

Eine schöne Weihnachtszeit wünscht

Thomas W. Böhme



SANDSTEINGEWÖLBE REINIGEN



Hallo Herr Böhme,
Danke für Ihre Antwort, wenn möglich schicken Sie uns einfach Digi- Fotos des Gewölbes per mail, dann ist eine Beurteilung etc. auch möglich.
Ihnen eine besinnliche Weihnacht und ein gesundes, zufriedenes u. erfolgreiches Neues Jahr.
Freundliche Grüße
Eberhard Jüngst



Dann gehen...



die Pixel nach Weihnachten auf die Reise.

Grüße

Thomas



Strahlen von Eichenholz



Da ich diesen Blog selbst vor gut 2 Jahren mit meiner Frage angestoßen habe und das Thema nun scheinbar wieder mal von Interesse ist, möchte ich den Beitrag nun auch mit meinen Erfahrungen anreichern:

Ich habe nach den erfolgten Recherchen eine Fachfirma aus Hamburg mit der Reinigung beauftragt, die mit CO2-Trockeneis-Granulat arbeitet. Das Trockeneis wird mit Hilfe von Drockluft auf das Holz geblasen, wo es durch die plötzliche Wärmezufuhr verdampft und stark expandiert. Dieser Effekt sprengt die auf der Holzoberfläche sitzenden Pratikel (Schmutz, Farbe, lose Holzpartikel etc.) ab der Dreck fällt runter und das Trockeneis verdampft rückstandslos. Das Holz bleibt also trocken!

In meinem alten Fachwerkhaus wurden ca. 160 laufende Meter Eichenbalken verteilt auf 170 m2 Wohnfläche gestrahlt. Das Ergebnis ann sich sehen lassen. Die Oberfläche der Balken haben jetzt wieder die Farbe wie das Originalholz (wie im Sägeschnitt). Alle Verschmutzungen von Zement, Farbe, Teer, Ruß etc. sind runter. Was natürlich ggf. bleibt, ist eine tiefer eingezogene Farbe von aufgesogenen Flüssigkeiten.

Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis zufrieden und es ist so gweworden, wie ich es erwartet habe. Die Fachfirma hat 2,5 Tage mit 2 Mann benötigt und die Baustelle besenrein hinterlassen. Das Ganze hat ca. 4850 Euro brutto gekostet, wobei ca. ein Drittel davon auf das Trockeneis entfällt, ein Drittel auf die Arbeit und der Rest auf die Maschinenkosten, Märchensteuer etc.

Bei Fragen bitte unter hamoel@web.de mailen. Ich versuche es zu beantworten.



Sandsteingewölbe ist Sandstrahlen eine Idee ??



hallo, ich habe einen gewölbekeller, er ist ca 4m * 5m. ich habe den Putz so gut es ging abgeklopft. jedoch sind die steine zum teil noch mit putzresten bedeckt, oder etwas schwarz ect. ich habe versucht dem ganzen mit einem stahlbesen zu leibe zu rücken. ziel war ein gleiches bild der sandsteine und der oberfläche. leider war dies ohne erfolg. nun habe ich davon gehöhrt, dass man die wände auch mit einem sandstrahlgerät behandeln kann. im raum ?? falls es da erfahrungswerte und tipps gibt, währe ich für diese dankbar. schon mal danke für die auskunft.
gruß beisiegel



Suchen Sie sich...



...eine Firma vom Fach mit Referenzen.

Möchtegernstrahler können auf Sandstein viel Schaden machen.

Grüße

Thomas



Holz strahlen



160lfm zu 4850 Euro brutto???



Holz strahlen



100 lfm für 550,00 € netto und ich ich denke das ergebnis kann sich sehen lassen



Sandstrahlen



Sehr schön, und woraus bestand die Farbe ?

Grüße



Sandsteingewölbe ist Sandstrahlen eine Idee ??



hallo,
als möchtegernstrahler würde ich mich nicht bezeichnen wollen. eben weil ich ja keine erfahrungen habe stelle ich ja diese frage. damit ich eventuell anregungen bekomme, ob dies überhaupt in meinem Keller mölich ist. ob ich selber überhaupt diese arbeit machen kann oder wie es angedeutet wurde besser einen speziallisten da ran lasse.

MfG, Beisiegel



Holz strahlen



einfache Lasur sowie unbekannter Lack auf acrylbasis

@beisiegel: bitte ein bild des bauvorhabens einstellen



@ Herrn Beisiegel



Der "Möchtegernstrahler" war nicht auf Sie gemünzt. Ich warne nur vor Firmen, die sowas "'mal mit" machen.

Es ist wie von Ihnen angedacht möglich, und wenn die Fima Erfahrung mit dieser Technologie hat, werden Sie auch ein gutes Ergebnis bekommen.

Schon aufgrund der aufwendigen Technik und erforderlichen know-hows ist das nichts für den ambitionierten Laien.

Grüße und Gutes Gelingen

Thomas