Fußboden - Das Stragula nervt !

14.10.2007


HALLO an alle,
im gekauften Haus aus 1863
- nach 2-3x PVC kommt Stragula zum Vorschein auf den Holzdielen, stinkt wie die Pest und hält sich mit uraltem Kleber samt nahezu allen Fasern am Holz fest, nur die alte Deckschicht löst sich als Plattenstückchen! Wie kriegen wir es am besten weg oder ist das Holz eh nicht mehr zu retten? Die Dielen sind scheinbar eher normaler Art, also nicht sehr hochwertig- lohnt dann eine Entfernung überhaupt?Wenn ja, wie? Holz ist dick genug ca. 20mm. Danke für klare Tips



20mm



ist nicht so besonders dick.

Ich würde mir die Mühe sparen und eine neue Dielung verlegen. Momentan ist ja auch noch gar nicht klar, ob die alte Dielung überall ok ist, oder?

Grüße

Thomas



Vorsicht auch,



zwar nicht so oft wie in alten Vinylbelägen, aber möglicherweise doch kommt auch in alten Stragulabelägen in den Zwischenschichten Asbest vor.
In jedem Fall nicht wild herausreissen und Atemschutz verwenden.
Möglicherweise verschwindet auch der Gammelgeruch nicht so schnell, weshalb ich Thomas Böhme zustimme, am besten die alten Bretter raus, neu aufbauen und evtl. den Trittschall etwas vebessern.
Schöne Grüße.
Jürgen Maier




Holz-Webinar Auszug


Zu den Webinaren