Ziegelsteine mit und ohne Loch

04.05.2011



Hallo zusammen!
Wieder mal ne kleine Frage aus Hohenlohe.
Bei meinen diversen Rückbauarbeiten in unserem Haus fallen mir immer wieder zwei Ziegelsteinsorten in die Hände. Die eine ist ein Vollziegel der relativ leicht bricht. Die andere Sorte hat 6 Löcher mit einem Durchmesser von ca. 2cm und ist etwas stabiler.
Kann mir jemand die Unterschiede dieser zwei Steine erklären?

Grüße Karlheinz



Ziegelsteine



Die Unterschiede haben Sie selber genannt.
Der eine ist gelocht, der andere nicht. Der Vollziegel wurde anscheinend porosiert gebrannt, der Lochstein ist ein stranggepresster Stein aus dem Ringbrandofen.
Vollziegel wurden in der Wand eingesetzt. Die Porosierung wurde durch Zusätze wie Kohlegrus oder Sägemehl erzielt. So wuden die Steine leichter (1,4 bis 1,6 to/m³)und hatten einen bessere Wärmedämmung. Die härteren Steine wurden als Vormauerziegel bzw. im Sockelbereich eingesetzt, da sie frostsicher sind. Die Lochung sparte Gewicht, Material und verkürzte die Brenndauer.

Viele Grüße



Bauphysikalische Eigenschaften



Schon mal danke für die Antwort Herr Böttcher.

Ist es möglich noch weitere Aussagen zu Bauphysikalischen Eigenschaften der beiden Steine zu treffen, z.B. hinsichtlich Wasserdampfdiffusionswiderstand? Könnte ich diese gelochten Steine zum vermauern meiner bereits bekannten Ziegelwand verwenden? Der Wandaufbau wäre dann von außen nach innen wie folgt:
Die besagten gelochten Ziegel - 15cm
Die besagten Vollziegel ohne Loch - 20cm
Die besagten gelochten Ziegel - 15cm

Wäre das in Ordnung oder handle ich mir Probleme ein?

Grüße aus Hohenlohe

Grüße aus Hohenlohe.



Ziegelsteine



Hallo Herr Schuppert,
in einer Wand sollten stets Steine der gleichen Art und Größe verwandt werden. Deshalb lassen Sie die Klinker weg und nehmen die normalen Vollsteine.

Viele Grüße



Ziegelsteine



Innen kann ich die Klinker weglasssen und Vollsteine nehmen. Die äußere Schicht der Wand ist aber Bestand und aus Klinker gemauert. Stellt das dann ein Problem dar? Welchen Ersatz kann ich nehmen falls ich nicht genug Altsteine habe?

Grüße Karlheinz