Auf welchem Untergrund Ziegeln verlegen?

29.07.2010



Hallo aus Nordhessen

Da ich noch ein paar alte Ziegel übrig habe, würde ich die gerne unter den Kaminofen legen. Jetzt stellt sie natürlich die Frage, auf welchem Untergrund.
Der bereits bestehende Boden besteht aus OSB Platten, darunter Schüttung und dann der orginale Dielenboden.

Kann man eine Folie auf die OSB-Platten legen, dann Trockenestrich drauf und dann die Ziegeln drauf, oder welches andere Material ist zu empfehlen?
Im übrigen Raum werden Massivholzdielen verlegt.
Mfg

Sebastian



Ofensockel



Was für Ziegel sind das denn?
Was ist unter der Schüttung, Dielung?
Was ist unter der Dielung?
Betrifft das Erd- oder Obergeschoss?

Viele Grüße





Es sind alte gebrannte Mauer Ziegel.
Unter der Dielung sind Lehmstaken zwischen den Eichenbalken und der Aufbau erfolgt im 1. OG.
Unter den Kamin im Erdgeschoß kommen große alte Sandsteinplatten, diese sind aber für das 1.OG zu schwer.



Ofensockel



In diesem Fall wäre ein Ofenblech wohl die beste Lösung.
Wenn Sie unbedingt auf den Ziegeln bestehen:
- OSB und Schüttung unter dem Ofen ausbauen, es sollten mindestens 2 Balkenfelder in dem Bereich liegen,
- Kranz zur Fixierung der Schüttung und als Randabschluß des Sockels setzen,
- 1, besser 2 Lagen OSB aufkleben und verschrauben,
- Steine unten Plan anschleifen,
- Steine mit flexiblem Fliesenkleber aufkleben,
- Nach Aushärten Oberfläche der Steine planschleifen.

Viele Grüße



Ein Ofensockel



sollte immer vom übrigen Fussboden getrennt werden und auf tragfähige Bauteile gründen. Nur dann ist sichergestellt, dass zum einen das hohe Gewicht des Ofens und andererseits die Temperaturspannungen durch den Betrieb keine Schäden am übrigen Fussboden verursacht.
MfG
dasMaurer





Hallo,

Ich habe das hier (Holzbalgendecke) auf Rauspund in Lehm verlegt.
Der Rest des Raums erhielt einen Trockenestrich.
Hält bestens seit ca. 8 Jahren.
Die Steine habe ich, wegen des Gewicht und der Aufbauhöhe, längs halbiert.


Grüße aus Schönebeck

[pubimg 21798]



Rauhspund



in Lehm verlegt?? Die Variante kenn ich noch nicht. ;-)).
MfG
dasMaurer





Nein,
erst habe ich den Rauspund auf die Deckenbalken verschraubt und dann darauf die Steine in Lehm verlegt.

Grüße aus Schönebeck



Ach so,



;-))



Verfugung



Hallo Oliver,

hast Du die Steine auch mit Lehm verfugt?

Alles Gute





Hallo Jan,

ja, verfugt habe ich die Steine auch mit Lehm.
Alles andere würde sicher reißen.

Grüße aus Schönebeck





Super.
Danke für die Antworten.
Die Idee mit dem Lehm finde ich Klasse, da ich noch jede Menge Lehm übrig habe.