Kellerboden aus Lehm

28.03.2010



Guten Tag Zusammen,
wir wollen unseren Keller, aktuell mit Lehmboden, mit Steinen versehen. Welche sind hier am besten für geeignet und wie geht man vor?
Danke für die Hinweise!!!



bitte



erst mal mehr Daten, Was wollt Ihr mit dem Keller machen, wie feucht ist er, Warum Steine und kein Estrich - oder den Lehm lassen. Ansonsten bekommst Du keine oder zig Antworten ... :-))





.....Zusatz zu meiner Frage, lt. Aussage von Bekannten (aus deren eigener Erfahrung) soll der Boden eines Gewölbekellers besser atmen können, wenn Steine verlegt werden als wenn ein Estrich gegossen wird. Der aktuelle Lehmboden verursacht Schmutz und wir wollen den Keller besser zur Lagerung (Getränke) nutzen.





Steht denn gelegentlich Wasser im Keller?

Grüße aus Schönebeck





nein, Wasser steht keines im Keller.





Wenn ihr die möglichkeit habt, alte Backsteine zu bekommen, dann wären die die ideale Lösung. Diese entweder lose auf den Lehm verlegen, oder im Sandbett.





...oder Ziegelsteine





Und wenn Sie vorher eine kapillarbrechende Schicht einbauen dann wird der Fußboden sogar trocken.

Grüße aus Schönebeck



In jedem Falle...



...würde ich Steine wählen, die wenig oder kein Wasser transportieren können, auf einer kapillarbrechenden Schicht. Es klingt immer sehr naturnah, wenn alle Baustoffe "atmen" sollen können, eine physikalische Begründung dafür steht noch aus. Ich halte das für einen baulichen Schwachpunkt, der zusätzliche Feuchtigkeit in das Bauwerk bringt.

Mein eigener Keller steht im Sand. Wir haben einen Magerbeton auf einer dickeren Teichfolie ausgebracht, anschließend im Kellergang gelbe Kanalklinker in Sand verlegt. Dier Aufbau ist hochwassergetestet. Ferner leicht zu reinigen, ohne langweilig auszusehen.

Grüße

Thomas



kapillarbrechende Schicht



Vielen Dank für die Informationen!!!
Noch eine Bitte, was ist eine kapillarbrechende Schicht und wie baue ich diese auf?

Schöne Ostern und Grüße
Stefan



Das ist...



...ein Material, daß keine kapillare Leitwirkung hat (Schotterpackung, versinterter Blähton, Blähglas...).

Grüße

Thomas