Blendrahmen / Terrassentürschwelle vergammelt

04.11.2005


Blendrahmen / Terrassentürschwelle vergammelt

Anbei eine Abbildung, welches das Problem deutlich erkennen lässt. Die Tür ist aus Kiefernholz mit Dickschichtlasur und zur Süd-West-Seite ausgerichtet. Ist eine Reparatur möglich? Welche Schutzmassnahmen sind angezeigt? Weitere Detailbilder können nachgereicht werden.



Neigung der Steine



Moin,

Das Regenwasser kann nicht ablaufen, bzw. sammelt sich oben in der Kante.
Sind die Steine nach vorne geneigt oder nicht? Ein Abdichten mit Silikon hilft wahrscheinlich nix, da dann die Feuchtigkeit aus dem Holz nicht mehr raus kann.

Ähnliches habe ich auch. Ich habe ein Aluprofil über die Ecke gelegt, welches aber unten nicht dicht abschließt. Eingedrungene Feuchtigkeit kann so wieder entweichen.

Rollie



Klassisch wäre....



an dieser Stelle ein Befall durch eine der Blättlingsarten, z. B. Tannen- oder Zaunblättling. Das Problem bei diesem Pilz ist: wenn man außen Schädigungen erkennen kann, ist im innern des Holzquerschnitts meist alles zu spät. Mal mit einem dünnen Bohrer ein Loch an einer unauffälligen Stelle bohren und schauen ob der Bohrwiderstand im Kern nachlässt. Wenns denn so ist, hilft nur noch ein Austausch der Türe und Veränderung des Einbauanschlusses unten.
Grüße aus Leipzig von
Martin Malangeri



Steine



Kann man die Steinplatten entfernen? Dann würde das Holz nicht direkt aufliegen und könnte von unten kein Wasser ziehen!Ein Schutzanstrich des Holzes von unten wäre dann auch möglich!