Natursteine Reinigung/Fugen ausbessern?

15.03.2009



Hallo Zusammen,

ich möchte die Wände von einem Nebengebäude wieder auf Vordermann bringen. Wie auf den Fotos zu sehen, sind die Steine mit einem Belag behaftet, der selbst mit einem Hochdruckreiniger nur schwer bis gar nicht weg geht. Hat jemand einen Rat wie ich den Belag runter bekomme bzw. weiss jemand was das ist?
Ich könnte mir auch vorstellen das der Belag Reste aus den Fugen sind, eventuell ausgewaschen vom Regen - die Fugen sind fast wie Sand. Wann sollte man Fugen eigentlich überarbeiten bzw. ist das überhaupt nöglich?

Danke für eure Antworten und viele Grüße
Mario



Natursteinwand



Diese Bruchsteinwand wurde nicht steinsichtig erbaut.
Sie war verputzt und sollte auch wieder verputzt werden.
Ziel war es, die Fugen vor Wassereintrag zu schützen.
Normalerweise nahm man einen relativ dünnen Kalkputz, der den Konturen der Steine und nicht der Fläche folgte; die Steine zogen kaum an. Geglättet wurde mit dem Kellenrücken oder einem kleinen Reibebrett. Wenn der Putz angezogen hatte, wurde frescal eine Kalkschlempe mit dem Annetzer in den Putz gerieben und nochmal geglättet.


Viele Grüße



@ Patina, Mauerfuge



Hallo, probieren Sie mal die Steine mit einem Polierer mit Drahtbuerstenvorsatz. Auch ginge eine Malflex-Buerste, Koernung ca. 60, die gibts bei www.italmont.de
Auch ginge ein so glaub heisst das Nadel-Abklopfer.
Sollte es Kalk sein, koennen Sie es mit Zitronensaeure versuchen.
-------
Was die Fugenmasse betrifft, so sehe ich am Bild dass bis zum Fenster das Mauerwerk feucht ist. Ich rate zu einem RomanKalk-Moertel.
Gruss N. Hoepfer