Ziegelsteine zerbröseln

08.06.2011



Hallo liebe Fachwerkfreunde,
wir haben ein im Jahr 1902 errichtetes Eichen-Fachwerkhaus.
Die Gefache sind mit gebrannten Ziegelsteinen ausgemauert.
Die Kellerdecke ist eine Holzbalkendecke; die Zwischenräume sind mit Schlacke ausgefüllt. Unter der Decke befindet sich ein mit Ziegelsteinen gemauertes Gewölbe. Der Raum wurde früher mal (vor Jahrzehnten) als Stall genutzt.
Die Gewölbedecke liegt im Bereich des Wandanschlusses seit ca. 4 Jahren etwa einen Meter breit und einen halben Stein tief frei. weil dort mal ein Türdurchbruch gemacht wurde und die Decke nicht wieder verschlossen wurde.
Dort wo nun Luft an die Ziegelsteine kommt, zerbröseln jetzt zwei Steine. Sie lösen sich von der Stirn- und Unterseite her auf.
Letztes Jahr haben wir in diesem Bereich auf den Steinen eine milchig weißgraue schmierige Schicht festgestellt, die ich abgeflämmt habe und die danach nicht wieder zu sehen war.
Das Auflösen der Steine beunruhigt uns nun doch etwas und wir fragen daher mal in diesem Forum an, ob uns jemand weiterhelfen kann.
Für jeden Rat oder Tipp wären wir sehr dankbar.
Frdl. Grüße
Fam. Rausch





Bitte mindestens ein Bild!