Sandsteinportal überarbeiten

18.08.2010



Hallo Fachwerk Community,

nachdem wir nun innen in unserem Haus aus dem Baujahr 1783 durch sind, nehmen wir nun den Außenbereich in Angriff.

Nun brauchen wir doch mal Hilfe...Wir haben ein Sandsteinportal aus dem o. g. Baujahr. Dieses wird gerade von einer dicken Farbschicht befreit. Der nun zum vorschein kommende Sandstein sieht echt noch Klasse aus. Nun meine Frage, muß ich zum Schutz da was drauf machen? Wenn ja was ? Der Stein sollte möglichst so natürlich wie nur geht aussehen und nach der langen Zeit unter der Farbe nun auch echt mal atmen dürfen. Unser Haus liegt allerdings direkt an der Hauptstraße und ist somit einigen Belastungen ausgesetzt.
Ich bedanke mich auf alle Fälle schon mal bei Euch,Tanja



Hallo



ist den der Sandstein durch die Straße unmittelbar dem Tausalz ausgesetzt oder ist doch einige Meter Abstand ?



Abstand



Hallo Olaf,

von der Straße zum Eingang sind es ca. 2 - 2,5 m, aber es donnert halt schon auch mal ein LKW vorbei.....



Sandsteinportal



Ist der Sandstein so schreckhaft?
Wenn er noch gut aussieht warum wieder was draufschmieren?
Ich hoffe nicht, das der Sandstein "atmet".
Das würde ihn zerstören.

Viele Grüße



Was nun??



Ich habe ja nicht geschrieben das ich was "draufschmieren" möchte. Es geht uns lediglich darum den Stein evtl. zu schützen...



Sandstein



Lassen Sie ihn so wie er ist, ohne Beschichtung.
Alles was Sie draufapplizieren kann ihm mehr Schaden als ihn natürlich zu belassen.
Schützen Sie ihn vor Tausalz, Regen- und Spritzwasser.

Viele Grüße





Hallo,

der Schutz vor regen, Salz und Spritzwasser ist deshalb wichtig, weil unser saurer Regen (pH <4,0) den Sandstein
innerhalb weniger Jahre in einen Gipshaufen verwandeln kann.

Grüße



Regenschirm ??



Ja genau das ist ja das Problem. Ich möchte ja hier eigentlich wissen wie bzw. womit ich diesen Schutz gewährleisten kann. Ich kann ja nicht einfach den großen Schirm aufstellen. Bin ja mal gespannnt ob ich vielleicht doch noch einen Tip bekomme - wäre Euch wirklich dankbar



mir



ist leider nichts bekannt. Das ist ja das Problem bei hist. Bauten wie Dresdner Zwinger usw. Dort werden Kopien der Orginalfiguren der Witterung ausgesezt. Aber degen das Salz lässt sich eigener Vezicht und ein Spitzschutz gegen Richtung Straße einrichten.