Steicozell manuell verarbeiten

19.04.2013 joerjen



Hallo...

Ich stolpere immer mal wieder über Zellulose und Holzfaser als Einblasdämmung. Bei der Zellulose kann man oft lesen, dass diese sich auch von Hand Verarbeiten läßt. Warum geht das beispielsweise bei Steicozell nicht? Wenn ich eine begehbare Decke habe, könnte ich doch Steicozell genauso von Hand zerlegen und verteilen, oder nicht?



Natürlich



geht das!

Das Material muss nur nochmals aufgelockert werden.

Grüße



Steicozell vs. Isofloc



Hat denn die lose Holzfaser Vorteile gegenüber Zellulose? Mir wurde bisher immer erzählt, der sommerliche Wärmeschutz wäre bei der Holzfaser besser, aber ob das wirklich stimmt? Rein von den Werten her nehmen sich die beiden Stoffe da nicht wirklich was.

Welches der beiden ist denn setzungssicherer?



Die Setzungssicherheit



hängt von der eingbrachten Dichte des Materials ab.

Ich glaube die Masse ist bei der Zellulose etwas höher, das dürfte sich auch positiv auf den sommerlichen Wärmeschutz auswirken.

Grüße




Schon gelesen?

Schnittholz