Steico Therm internal vs. Pavadentro

28.09.2014 kitcat81



Hallo,
ich habe eine 24cm Vollziegel Außenwand, die im Winter extreme Kälte abstrahlt. Um die Oberflächentemperatur anzuheben will ich einen 40mm Holzfaserdämmung innen mit Lehm aufbauen.
Schlagregengefahr besteht nicht.

Ich habe hier diverse Diskussionen durchgelesen, aber nicht das richtige Antwort gefunden.

Ich möchte gern die Holzfaserdämmplatten mit Nut und Feder.
Gefunden habe ich Steico Therm internal und die Pavadentro.
Der Preisunterschied ist enorm.
Meine Frage. Benötigt man unbedingt diese Funktionsschicht von der Pavadentro bei 40mm? Gibt es noch andere Anbieter die Nut und Feder Holzfaserdämmplatten für Innendämmung im Angebot haben?
Hat jemand schon Erfahrung mit der Steico bei der Verarbeitung?

Vielen Dank im Vorraus.



Warum Dämmen



wenn die Wand im Winter Kälte abstrahlt? ;-)

Besser als eine Innendämmung ist eine Außendämmung.

Wir verwenden in der Regel Steico prodect, eine putzfähige
Holzfaserdämmung, die direkt auf dem Mauerwerk befestigt wird.

Man kann diese natürlich auch innen als Putzträgerplatte verwenden, ohne komplizierten Aufbau.

Einfach mal den Steico Konstruktionsdetailkatalog oder eines der Themenhefte herunterladen.

Grüße, Gerhard



24cm Vollziegelwand



Hast Du tatsächlich nur eine 24cm Vollziegelwand? - Also nur eine Wohnung mit einer entsprechenden Außenwand oder ein ganzes Haus?

Eine Innendämmung würde ich ohne den Blick auf das ganze Haus nie angehen - u.U. darfst Du das auch gar nicht, wenn Du nur eine Wohnung hast.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Innendämmung



Ich bin Besitzer des ganzes Hauses.
Außendämmung macht keinen Sinn, da es nur um eine Außenwand im Obergeschoß 10m x 2,30m geht. Ich habe nicht vor die komplette Hausseite neu zu machen.

Wenn man im Winter im Bett an der Wand liegt, merkt man das im Gegensatz zu allen anderen Wänden diese Kälte abstrahlt. Es geht um den Wohlfühlfaktor :-)

Das Erdgeschoß besteht aus 60cm Bruchstein- und Lehmwänden.
Im Obergeschoß gibt es eine Fachwerkwand, eine mit DDR Hohlblocksteinen und halt eine mit gemauerten Vollziegel 6x12x24. Die Vorbesitzer haben hier anscheinend das Fachwerk entfernt.



Es spricht nix



gegen die Innendämmung wenn richtig ausgeführt wird.

Ob Steico, Pavatex, Gutex oder Homatherm hat auch was mit der Beschaffung und Frachtkosten zu tun. Alle Platten sind denkbar. Siehe auch http://www.wandheizung.de/Verarbeitungsrichtlinien.275.0.html

Wie schon gesagt sind die Ausführungsdetails entscheiden!

Grüße aus Koblenz



Habe noch was gefunden



http://www.forumholzbau.com/pdf_14/nl95_steico.pdf

Sehr interessant.

Grüße, Gerhard