Staub binden, Baustaub entfernen

10.12.2016 original-m



Hallo zusammen,

bei meinem aktuellen Bauvorhaben (siehe anderes Thema: Fehlboden neu aufbauen) stosse ich auf das Problem dass das Lehm-Schlacke Gemisch teilweise durch den Einschub gerieselt ist. Bzw. weil ich den Einschub mit einem Rieselschutz versehe selber dafür verantwortlich bin das etwas von dem Gemisch auf der daruterliegenden Oberseite der Decke rieselt.
Ich bekomme das trotz grösster Mühe und Vorgehensweise nicht wieder vollständig entfernt. Teilweise lässt sich der Staub ja nicht durch die von unten durchgeschlagenden Nägel und den zwischen den Brettern hervorgequollenen Gips zusammenfegen.
Saugen wäre eine Möglichkeit aber das traue ich meinem Gerät nicht zu.

Nun kam mir die Idee den Staub in irgendeiner Form zu binden. Zementschlacke ist bestimmt zu feucht und zu flüssig. Mit Bitumen kenne ich mich nicht aus. Habt ihr vielleicht noch eine Idee?

Mich stört die Vorstellung mit der Familie und den Kindern in einem so dreckigen Hause zu wohnen, auch wenn das nur in der Zwischendecke ist.

Gruss
Marcus



Baustaub



Ich weiß nicht was der brave Heimwerker sich da einfallen lassen kann.
Auf dem Bau beseitigt man Staub, Wasser usw. mit einem Staubsauger. Gibt es im Baumarkt zu kaufen.





Entweder vernünftigen Sauger (Starmix) kaufen oder die einen beim Baumaschinenverleih borgen.



Nass-/Trockensauger



Bekommt man eigentlich bei jedem gut sortierten Baumaschienendienstleister.

Trotzdem erkenne ich nicht richtig die Sinnhaftigkeit ihrer Frage.
Also kann es mir nicht richtig bildlich vorstellen, wo denn das eigentliche Problem liegt.