Wasserbett im Fachwerkhaus

17.10.2008



Hallo,

ich wohne in einem Haus, das im 16. Jahrhundert erbaut wurde. Wir würden gerne ein Wasserbett kaufen, sind aber unsicher, was die Statik angeht.

Ein Statiker ist mir eigentich zu teuer, hab mal angefragt, das Gutachten kostet um die 500 Euro. Mir wurde erklärt, dass ein Loch in die Decke (im Stockwerk untendrunter) gemacht wird, um zu gucken, wie die Substanz ist.

Meint ihr, der Statiker ist unbedingt notwendig? Ich hab ja auch haufenweise Bücherregale hier in der Wohnung stehen, ohne den Statiker bestellt zu haben.

Freu mich über Infos!

Steffi



Meint ihr, der Statiker ist unbedingt notwendig?



JAAAAAAAAAAA!

Ca.4m² ca. 1000kg Poooh!!!

Gruß Marko