Statiker, Wand, Spannweite, Querschnitt, Projekten

22.05.2006



Hallo an Alle
Wir haben zwei Außenwände erneuert mit 24 Gasbeton darauf einen Ringanker gegossen.
Der Abstand von Wand zu Wand beträgt 4.70m.Nun meine Frage.
Welche Balkengröße muß ich verwenden.Die Decke soll begehbar sein.
Mfg
M.Reim



bitte befragen Sie unbedingt einen Statiker!!







Habe ich gemacht aber der brauch schon 4Wochen.
Trotzdem danke

Mfg
M.Reim



bei Spannweite von 4,70 mtr



müßte erfahrungsgemäß der Deckenbalken eine Höhe von mind. 28cm haben. Dafür haben die Statiker Software-Programme oder-und Tabellen,wo man in 4 Minuten alles berechnen kann.
Fragen Sie notfallse einen Zimmermann,der auch Holzstatik berechnen kann.



Habe mal in alten Projekten nachgeschaut



Hallo,
habe mir mal die Mühe gemacht und alte Statikunterlagen herausgesucht.
Der Querschnitt des einzelnen Balken kommt darauf an wieviel
Holz in der Decke verbaut werden soll.
Bei einem Achsabstand von e= 60cm bis 62,5cm würde Erfahrungsgemäß ein Querschnitt von 16/20 reichen.
Bei Achsabstand e = 65cm sollte schon ein 12/22 zum Einsatz kommen.
( Angaben beziehen sich auf einen Aufbau mit untergehängter Rigipsdecke und Bodenaufbau Trittschalldämmung + Estrich )
Aber am besten ist es wirklich einen Statiker zu beauftragen. Der kann am besten die Gesamtsituation noch mit einbeziehen.
MfG
Rolf Hudelmaier



Ohne Statiker



dürfen solche Arbeiten nicht ausgeführt werden und ohne das Gebäude zu kennen ist auch eine Berechnung nicht möglich. Sprechen sie ihren Statiker noch einmal an, wenn er ihnen die Ergebnisse in einer angemessenen Zeit nicht liefern kann, sprechen sie einen anderen an.





Vielen Dank für Eure Tipps habe heute im laufe des Tages einen Statiker gefunden der mir meine Berechnungen macht. Diese Seite ist wirklich klasse.
Mfg
M.Reim