Statiker, mehere, jeweiligen, Brandschutzabschottungen

20.02.2011



Hallo,

eine unserer vielen Brandschutzauflagen besagt, dass wir Leitungen und Installationen durch Wänden und Decken nur in dem jeweiligen Feuerwiderstand hindurchführen dürfen bzw. die Druchdringungen in der jeweiligen Feuerwiderstandsklasse zu verschliessen sind - eine wahre Herausforderung. Von unserem Statiker haben wir die Anweisung dies mit einer 15cm Mörtelschicht umzusetzen (den Brandschutzschaum von Fischer wollten wir eigentlich nicht verwenden, da dieser gifitg ist) doch praktisch lässt sich dies insbesondere bei Deckendurchdringungen nicht wirklich umsetzen. Hat jemand Erfahrung mit dergleichen????



Haben Sie mehere



… Brandabschnitte oder Nutzungseinheiten oder Wohnungen in dem Haus?

FK



Brandschutzabschottungen ...



für Wand- und Deckendurchbrüche werden vielfältig in den verschiedenen Brandschutzklassen angeboten von spezialisierten Firmen . Konstruktiver -nicht chemischer-Brandschutz ist möglich mittels ausstopfen, vergießen, vermörteln, abdecken mit Brandschutzplatten etc. Das ist aber nichts für den Eigenbau, wenn Sie darüber einen Ausführungsnachweis benötigen. Am besten wäre, wenn der Statiker die Einzelanforderungen in einem Leistungsverzeichnis beschreibt und entsprechende Firmen um ein Angebot bittet. Vergabe und Abnahme sollten dann auch über ihn erfolgen.



Eigennutzung?



Hallo Annett,

in Deinem Profi steht, dass Ihr das Haus selbst nutzen wollt - nur für Euch allein oder habt Ihr dafür "größeres" vor? Denn für ein ausschließlich von einer Familie genutzes Wohnhaus klingt das nach ungewöhnlich hohen Anforderungen...?

Beschreib' doch bitte mal Euer Haus etwas genauer - steht das Haus unter Denkmalschutz, war/ist es ein Bauernhof etc.

Neugierige Grüße

Dirk