Mittelpfette teilweise stark angegriffen

22.09.2006



Hallo,
bin dabei unser Haus (Bj1936) zu sannieren.Beim Dachgebälk (Walmdach) ist soweit alles OK ausser ein Balken der Mittelpfette.Dieser (16/16) ist sehr stark vom Holzwurm (oder Borkenkäfer) angegriffen,schätze mal das ein Drittel vom Balken zerstört ist.Welche möglichkeiten habe ich diesen einen Balken zu reparieren???Möchte den Dachstuhl unbedingt ausbauen,da wäre es mir schon wichtig eine dauerhafte Reparatur durchzuführen.Bin für alle Tips und anregungen dankbar.

Viele Grüße aus dem Saarland



Mittelpfette



Guten tag,

Mittelpfetten sind stark belastete Bauglieder und sollten deshalb unbedingt gerechnet werden, so knickt Ihnen das Dach noch weg. 16/16 klingt nach ziemlich mickriger Ausführung.
Also unbedingt Statiker oder Zimmermann fragen !
Im Prinzip gibt es die folgenden Möglichkeiten:
- komplett austauschen
- seitlich mit Bohlen verdübeln
- seitlich mit Walzstahlprofil verschrauben und verdübeln.
Dabei müssen auch die Verbindungsmittel nachgewiesen werden.

Grüße



Auch hier



schließe ich mich Dietmar Beckmann an. Ein Statiker muss für den Dachgeschossausbau sowieso ins Haus. Vielleicht müssen ja auch noch andere Balken verstärkt werden, weil sie statisch nicht ausreichen, oder die erforderliche Wärmedämmung nicht untergebracht werden kann.





Hallo bitte versucht Thomas erst mal ueber den Befall zu informieren.
Ist er noch aktiv ? oder ist er es nicht ?
Da muss als erstes mal ein Fachmann ans Werk , der dies beurteilt . dann kann man sich um die Statik kuemmern , wie es beschrieben wurde .
Also erst den Befall Stopen und dann weiter handeln.
Gruss



Statiker wird noch beauftragt



Danke erstmal für Eure antworten.Ich hatte schon einen Statiker vor Ort,der hat sich das ganze aber leider sehr oberflächlich angeschaut bzw. hat er das volle Ausmaß des Schadens nicht gesehen.Ich wollte mich hier auch nur vorab über díe Reparaturmöglichkeiten informieren damit ich im Gespräch mit dem Statiker meines Vetrauens vorab alle möglichkeiten kenne.
Befall ist nicht mehr aktiv.
Ich neige momentan dazu (natürlich in Absprache mit einem Statiker) die Balken auszutauschen.Ist das machbar ohne gleich den ganzen Dach abzudecken????
Wie sieht so eine Reparatur mit Walzstahlprofilen aus???

Vielen Dank schon mal Euch allen für die Zeit die Ihr Euch macht bzw. schon gemacht habt um mir bei meinem Problem zu Helfen.

Euch allen ein schönes WE



z.B. so: