Statik Quelle Fertig-Haus (BJ 1976)

10.03.2017



Hallo zusammen,

ich bin dabei das Haus meiner Großeletern zu sanieren. Dabei habe ich leider in allen Unterlagen keine Statik gefunden ..

Weiß jmd einen Weg an die Statik von Fertighäusern aus den 70er Jahren kommen kann? Die Typen-Nr lautet: F 105 EW 45

Ich bin für jeden Tipp dankbar!



Eventueller Ansprechpartner



Hallo Herr Späth,

hier ein eventueller Ansprechpartner

Jens Liebig
0174 462 72 89
jens.liebig@t-online.de



Danke



Vielen Dank!



Komplete Bauunterlagen



erhälst Du beim zuständigen Bauamt, hier müssten alle zur Baugenehmigung benötigten Unterlagen vorliegen.

Viel Erfolg.

Rudi

Was benötigst Du denn konkret?



Bestandsunterlagen vom Bauamt unbrauchbar



Hallo,

von den Bauunterlagen sind leider nur die Genhemigung bzw. Rechungen zu finden...

Ich brauche die Unterlagen zur Kernsanierung:
Der derzeitge Wandaufbau besteht aus 6 cm Mineralwolle in der Außenwand (Dampfsperre auch nur teilweise in Ordnung)

Daher möchte ich die komplette Dämmwolle von 1976 aus den Außenwänden entfernen und anschließend einen neuen Wandaufbau mit ökologischer Dämmung (Cellulose, Dämmmatten aus Holzfasern, o.ä) errichten.
Nun besteht der Wandaufbau vor der Dämwolle (und auch in den Innenwänden) aus Gipskartonplatten welche auf Holzplatte aufgeschraubt sind. Dieser Plattenverbund ist wiederum an den Trägern befestigt. Ich gehe daovn aus, dass diese Platten nicht "einfach" entfernt werden dürfen, da sie eine aussteifende Wirkung auf das Gebäude haben.
Zudem sollen auch innenwände rausgenommen und an andere Stelle Innenwände gesetzt werden.

Daher bin ich für alle Unterlagen/ Hinweise zur Statik dankbar



Ständerwerk?



Hallo Michael
Hast Du schon eine Wand offen? Ständertiefe 90mm?
Sanierung der Aussenwände von Aussen oder Innen?

Ggf. kann ich Dir Baubeschreibungen eines Neckermann / Streif Hauses geben. die Tyupen beziehen sich in der Regel auf diverse Grundrisse, Wandaufbau gab es 2 Varianten.

Rudi