Schilfrohrdämmmatten - Bezugsquelle gesucht

05.12.2012 Aleksaugust



In unserem Backstein/Sandstein-Hinterhaus von 1904 in der Stadt möchten wir eine Schilfrohrdämmung mit Lehmputz installieren, benötigte Stärken sind 8cm, 5cm und 2cm. Nun tritt ein Problem mit dem bisherigen Lieferanten des Verputzers auf. Er bekam das Schilfrohr bisher aus Norddeutschland. Jetzt verlangt der Anbieter 380.-€ (ist O.K., denke ich) für die Fracht, will aber nur noch 'Selbstentladung' anbieten. Toll, wir brauchen 290m2... Finden wir komisch, da dann ja auch der Laster ewig hier steht, bis wir fertig sind.
Deshalb möchte ich Euch Erfahrene hier um mögliche andere Bezugsquellen bitten. Wir wohnen im Großraum Nürnberg/Fürth - gibt es Schilfrohrlieferanten auch hier in der Nähe? Oder jedenfalls näher als gleich Norddeutschland? Wir bräuchten Schilfrohrmatten und keine gepressten Platten.
Vielen Dank für mögliche Tipps!



Schilfrohr



Ihr Problem mit dem Laster verstehe ich nicht.



Anlieferung Schilfrohrdämmung



Hm, vielleicht hätte ich klarer formulieren müssen, aber gestern war's schon spät.
Meine Anfrage betrifft 2 Punkte:
1. Gibt es einen Lieferanten, der näher an Fürth liegt, was die Lieferkosten heruntersetzen könnte? Muß man unbedingt einen Laster durch ganz Deutschland fahren lassen, um an Schilfrohr zu kommen?
2. Der jetzige Anbieter will wirklich, daß wir die 10 Paletten mit 300m2 allein entladen, ohne bereitgestellte Hilfsmittel... Als wir neulich andere Sachen bestellten, war beim Laster ein Kran dabei, mit dem man die Paletten runterheben konnte, dann kamen die mit einem Hubwagen in den Hinterhof. Auch deshalb meine Frage nach enem anderen Lieferanten.



Transport ? Lieferant



Ist der Lieferant auch der Produzent oder nur ein Händler?

Man könnte ja den Transport auch selber organisieren, also eine Spedition mit der Abholung beauftragen. Vermutlich wird es aber günstiger sein, sich fürs Abladen ein paar Helfer zu besorgen, wenn man selber keine Zeit dazu hat.

Viele Lieferanten von Baumaterialien liefern ab einer bestimmten Bestellmenge kostenlos, nur für den Abladestapler (oder wie auch immer das heißt) wird ein Aufpreis von 50-100 € verlangt.



Moin



Vielleicht organisierst Du den Transport selbst.
Hol dir mal Angebote von verschiedenen Speditionen die mit Mitnahmestapler fahren,vielleicht hat ja wer ne Leerfahrt zurück
http://www.myspedition24.de/


ok da haben 2 gleichzeitig geschrieben ;-)



Produzieren



tut das keiner mehr in Deutschland!

Entweder Du suchst Dir einen Anbieter der auch nen Mitnahmestapler anbieten kann oder Du organisierst wie schon gesagt den Transport selbst.

Grüße Gerd



Materialtransport



So was ist das Tagesgeschäft eines Bauleiters.
Der löst nicht nur um die o.g. Probleme sondern hat vorher schon seine Baustelleinrichtung, hier die Lagerflächen eingerichtet (wenn überhaupt möglich) und sich Gedanken über den Transport zum Einbauort und dessen zeitliche Eintaktung gemacht. Da kann es sein das er sich einen Mobilkran oder einen Stapler, (je nach LKW- Konfiguration) besorgt wenn der LKW keinen Ladekran oder bordeigenen Stapler hat. Kann sein das er eine Straßensperrung organisiert und die Kranhübe gleich auf die Etagen verteilt wenn das der Bauablauf und die Örtlichkeit möglich macht. Dazu gehört auch sich die Handy-Nr. des LKW- Fahrers zu besorgen, sich mit ihm über die Ankunftszeit abzustimmen, geparkte Autos zu verscheuchen, klären ob der LKW überhaupt auf die Stellfläche kommt (Wenderadius, Höhe, Achslast) und und und...
Haben Sie einen Baubetreuer/Bauleiter?
Wenn nicht gibt es einiges zu tun.

Viele Grüße



Stapler und Frachtpreise



Ein mitgeführter Stapler kostet viel Geld. Einmal sind die Dinger in der Anschaffung nicht billig und dann wiegen diese ein paar kg. Also kann die Fracht wegen dem schweren Stapler nicht voll genutzt werden. Gleichzeitig kostet das Gewicht auch im Transport - hin und zurück.

Wenn Du die Anlieferung von so einem mitgeführten Stapler abhängig machst, dann reduziert sich auch das Angebot der Spedititonen. Weniger Wettbewerb hebt den Preis.

Es gab traditionell auch in Niederbayern Schilfproduzenten - die Rohware ist aber nicht mehr von hier.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Danke schon mal...



..für Eure Infos, Gedankengänge zu meinen Fragen!
Wenn sich jetzt noch jemand melden würde, der mir Hersteller aus der Nähe nennen kann, wäre es prima.
Toll, daß sich in diesem Forum hier so schnell Leute melden.

Viele Grüße!



Schilfmatten



Sie haben eine Bezugsquelle.
Was jetzt noch fehlt sind Hausaufgaben machen.

Viele Grüße



Schilfrohr heißt auch Reet



Nein, eine Bauleitung haben wir nicht, wollen dies zusammen mit einem erfahrenen Lehmbauer machen, der bisher zu besseren Bedingungen das Schilfrohr beziehen konnte und meinte, diese Lieferkonditionen seines Importeurs seien ihm auch neu.

Habe inzwischen unter dem Namen Reet gesucht und eine Interessengemeinschaft Reetbau mit Anbietern gefunden. Diese werde ich nun kontaktieren und schauen, welche Angebote kommen: http://www.pro-reet.de/
Sollte sich keine bessere Entladungsmöglichkeit finden, werden wir uns ein paar Helfer dafür engagieren.

Beste Grüße!



Platten abladen



Hallo


Wohnt Ihr auf einer Insel? In der Regel gibt es in der näheren oder etwas entfernteren Umgebung eine Firma oder einen Bauernhof, die/der einen Stapler oder Hublader hat, für ein paar Euro wird der oder die Euch sicherlich die paar Paletten abladen.

Die Platten sind doch sicherlich nicht so unhandlich oder so schwer, daß der Lastzug nicht in einer angemessenen Zeit auch mit der Hand abgeladen werden kann?! 300m² a 10 cm sind 30m³, ich hab 40m³ Bauschutt mit Karre und Schaufel aus meiner Hütte entfernt...


Andreas




Schon gelesen?

Beitrag ohne Titel