Standölfarbe auf abgelaugte Fensteläden möglich




Hallo,
unsere Fensterläden wurden ( vom Vorbesitzer) noch abgelaugt.
Ich möchte sie jetzt aber gerne mit Standölfarbe streichen...ist das nicht doch irgendwie möglich?
Kann man evtl.die eingedrungene Lauge neutralisieren?
Wenn nicht, welche Alternativen hab ich?
Danke schon mal für eure Antworten.
Gruß aus dem Schwarzwald, Bettina





Geht schon. Aber richtigen Anstrichsaufbau beachten. Nicht vollfett anfangen.



Holz streichen



Ich hoffe und wünsche, beim Ablaugen sind die Klebe- und Eckverbindungen alle noch stabil geblieben, denn der Leim wird auch oft zerstört und abgebaut.
Nach dem Ablaugen wurde hoffentlich ausreichend gewässert zur Neutralisierung.

Wie Thomas schon schrieb: Erst mit magerer Ölfarbe o. Standöl beginnen, also zuerst stark verdünnt - oder Halböl. Das verbessert die Eindringtiefe.



Fensterläden streichen



Zuerst Stabilität überprüfen,
notfalls auseinandernehmen und nachleimen-
bei ungenauer Passung der Verbindungen am einfachsten mit PU-Leim- vorher anfeuchten.
Ggf Metallwinkel auf die Ecken schrauben
Von Naturfarbenherstellern gibts genaue Anleitungen zum Anstrichaufbau
bei Holz im Außenbereich (siehe Kreidezeit,Volvox, Natural etc)
Hier bei der Suchfunktion wirst du auch fündig- Fenster-/Klappläden, Fenster streichen.
Vorher gut schleifen, falls das noch nicht gemacht wurde-
manchmal wird das Holz extrem rauh durchs Ablaugen und neutralisieren, was sofort anschließend gemacht werden muß.

Andreas Teich