Stampflehmwand

14.05.2017 Doc



Hallo zusammen,
Wir haben nun eine Stampflehmwand seit einem Monat und ich muss leider feststellen, dass die feinen Steinen auf Kontakt relativ leicht herausbröseln. Wie kann man das wieder festigen, ohne dass die feinen und schönen Stampflehmschichten verschmiert werden?

Viele Grüße aus Aachen





Ihr solltet das mit eurem Lehmbauer besprechen.

Grundsätzlich können Sichtflächen aus Lehm mit einem verdünnten Kaseinleim oder Wasserglas, transparent gefestigt werden.

Neben der fachlichen Beratung solltet ihr Vorversuche machen, damit das Ergebnis zufriedenstellend wird.



Stampflehmwand



Das kommt drauf an was für eine Oberfläche vereinbart war. Was steht in dem Vertrag?
Schalungsglatt, frei von Nestern und Hohlräumen?
Mit Erosionsspuren durch den Ausfall freiliegender Kornfraktionen?
Welche Körnung und welche Rezeptur wurde vereinbart, gab es ein Probestück?
Meiner Meinung nach sollte im Innenbereich keine Erosion auftreten, das bedeutet eine genügende Wischfestigkeit ähnlich bei Lehmputz muß vorhanden sein.
Wurde die Wand nach Trocknung gebürstet?
Wenn Oberflächenverfestigung dann sollte sie vertraglich mit vereinbart sein.



Ach Georg...



...du und deine "lehmigen" Bauvertragsvereinbahrungsgeschichten.
Im Grunde hast du zwar recht, aber hier geht es um hohe fachliche Sichtlehm- oder Dekorationsflächen.
Vielleicht sogar um statisch tragende Elemente.
Nicht einmal ich, wage mir hier ein fachliches Statement, sondern verweise an kompetente Stampflehmexperten.

Somit komme ich nun dazu noch ein paar weitere Fragen zu stellen.
Bilder vielleicht?
Wie darf man sich die Herausrieselungen vorstellen?
Wer hat ihnen diese Stampflehmwand ausgeführt?
Fachbetrieb mit hoher Kompetenz und langjähriger Erfahrung?
Wurden definierte Stampflehmmassen zum Einsatz gebracht?

Ansprechpartner hierfür würde ich jetzt vorschlagen wollen:

Uwe Wirthwein
http://www.lehmprojekt.de/kontakt.php

Fa. Conluto
Hr. Jörg Meyer

Oder Martin Rauch
http://www.lehmtonerde.at/de/martin-rauch/



Stampflehm



Wenn Du schon Martin Rauch empfielst:
Hier noch eins von mir, sein Buch:
"Gebaute Erde, gestalten und konstruieren mit Stampflehm"



Bücher...



....sind gut, aber für die Problemlösung nicht gerade geeignet.

Aber guter Tipp am Rande.



Hallo Doc,



wer hat denn die Stampflehmwand gebaut?

Stampflehm muss nicht rieseln!

Anbei ein Detailfoto einer rieselfreien Wand.

Grüße aus Koblenz

Gerd



Stampflehmwand



Ein Tipp fürs nächste Mal:
Eine Dreikantleiste in die Ecke der Schalung zum Brechen der Kante einlegen. Selbst Betonbauer machen das.
Übers Verdichten könnte man auch reden, das nächste Mal etwas sorgfältiger. Die Balance zwischen Festigkeit und Struktur sollte aber gewahrt bleiben.
Ab und an mal etwas Pigment in die Schalung zu streuen ist Geschmacksache. Wenn schon keine verschiedenen Lehme zum Verbauen dann ab und an mal eine ganze Charge einfärben um so den Farbton etwas zu variieren.

Ich schätze das beim Fragesteller wahrscheinlich die Verdichtung und/oder die Kornzusammensetzung nicht gepasst hat.
So, jetzt kannst Du Dich wieder über den meckernden Theoretiker aufregen, Udo.