Stampflehm-Fußboden




Wir haben einen Stampflehm-Fußboden hergestellt, der Kunde war sehr zufrieden. Ich hätte eine Frage zum Thema Oberflächenbearbeitung.Wer hat Erfahrungen und wie führt ihr diese aus, wenn die Oberfläche einen hohen Anspruch hat (Lehmoberfläche bleibt auf Dauer frei sichtbar und beansprucht). Mein Kunde möchte später einen Natursteinbelag darauf verlegen.



Lehmboden würde ich mit Leinölfirnis einlassen,so



wie das unsere Vorfahren seit Jahrhunderten gemacht haben.
Immer zu Kirchweih wurde der Lehmboden neu eingeölt. Beim erstenmal ist es sinnvoll,das Leinöl im Wasserbad zu erwärmen. Je nach Oberflächenwunsch kann man 2-3 mal den Boden mit normalem Leinölfirnis ölen.
viel Erfolg!