Stallfenster/Gussfenster



Stallfenster/Gussfenster

Hallo liebe Handwerker und Denkmalbesitzer,

Wir besitze einen alten Pferdestall von 1856 welcher aus Kalkstein gebaut ist. Er befindet sich am Harzrand in Sachsen Anhalt unterhalb des Brocken. Es muss viel wiederhergestellt werden damit er mal wieder so aussieht wie 1856.
Derzeit stehen wir vor folgendem Problem bzw. suchen wir eine gute Lösung.

Im EG wurden Stallfenster aus Guss? verbaut. Leider wurden in der linken Haushälfte in der wir derzeit wohnen 3 Stallfenster entfernt und der Segmentbogen/Flachbogen teilweise entfernt um rechteckige Fenster einzubringen (zu Kriegs bzw. DDR Zeiten). Diese sollen später wiederhergestellt werden. Dazu müssen wir erstmal in die rechte Haushälfte umziehen welche wir derzeit wiederherstellen/sanieren. Folgendes Problem ergibt sich jetzt.
6 von 9 Stallfenster sind noch vorhanden.
Entweder aus Metall nachbauen lassen
oder das Gussfenster in ein Kastenfenster einarbeiten wobei uns dann 3 fehlen würden. Die Fensterfaschen sind schräg und sehen wunderschön aus deswegen möchten wir keine "Vorsatzfenster" es sollte nur dicht sein und den Stallcharakter wiederspiegeln bzw. erhalten. Um Wärmeverlusst geht es uns nicht so. Gibt es noch andere die so etwas wie www.kunstguss-diele.de anbieten oder alternativen? Ein Nachbau aus Metall sollte nicht zu modern sein.

Gruß aus dem Harz



Holzfenster



Ich würde mich nicht so sehr auf die verhandenen Fenster verlassen. Ich würde alle Fenster aus Holz und mit Bogen machen lassen. Vielleicht auch mit Sprossen.
Die Kälte ist doch recht groß an Metallfenster und die dicht zu bekommen ist kaum möglich. Die Luftfeuchtigkeit kondensiert besonders gut auf den Metallfenstern. Rostschutz, Du bist immerzu beim Malen.



Stahl T-Profile



Hi.
Ich wollte auch den Charme meines alten Pferdestalls erhalten und habe mich deswegen bewusst gegen Holz o.Ä entschieden. Ich habe mir T-Profile aus Stahl gekauft. Diese geschnitten, gebogen gemäß dem Muster des alten Fensters geschweißt. Danach Pulverbeschichtet. Der Glaser im Ort hat mir für kleines Geld Scheiben geschnitten. Einsetzen mit Acryl. Dieses im 45 grad Winkel abziehen, überstreichen mit Fensterfarbe. Fertig. Sieht aus wie neu. ....oder alt :-)
Grüße aus Rheinhessen



Nachfertigen



Das wäre auch mein Vorschlag gewesen. Wenn man handwerklich etwas geschickt ist, kann man solche Fenster selber bauen. Stahlprofile gibt es im Netz erstaunlich günstig. Ebenso Floatglas, wobei man darauf achten sollte, es lieber als ganze Scheibe zu kaufen und selber zu schneiden, da die meisten Anbieter im Netz pro Scheibe eine Mindestgröße berechnen. Die Materialkosten dürften noch im zweistelligen Bereich pro Fenster liegen.

Wenn es die eigenen Fähigkeiten nicht erlauben, würde ich einen ansässigen Schlosser aufsuchen und nach einem Angebot fragen.



Händler suchen



Hallo, ich wohne in der Nähe von Kassel. In meinem Ort ist ein Händler, der mehrere hundert Eisenfenster in seinem Lager hat. Ich denke, er ist nicht der einzige in Deutschland. Mit Glück bekommt man auf diesem Weg etwas.
Hier ein Link "https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/eisenfenster-sta-lfenster-gruenderzeit-jugendstil/922890251-246-4419" oder bei ebay-kleinanzeigen "Eisenfenster" unter PLZ 34305 versuchen. Viel Erfolg



Selber bauen



Vielen Dank für eure Vorschläge!

Ja mit Holzfenster hatten wir überlegt. Bei unserem Haus sind im OG Holzfenster die auch so wieder reinkommen und unten im EG sind die Gussfenster wo die Pferde standen. Bei der hohen Luftfeuchte hätten Holzfenster nicht lang gehalten. Damit man die Geschichte bzw. den Sinn dahinter wieder erkennen kann sollten schon Fenster aus Metall rein. Wir denken wenn man welche aus Holz nimmt geht etwas verlohren.
Ja an Selber bauen mit T-Profil habe ich schon gedacht. Hattet ihr auch Stallfenster zum öffnen mit Steg in der Mitte? Habt ihr noch Fotos davon?