Stall zur Werkstatt umbauen / Sanieren

19.06.2011



Hallo,
habe jetzt schon soviel über die Sanierung eines Stalls gelesen, dass mir der Kopf raucht. :-)

Meine Frage: Ist es grundsätlich notwendig, eine Innenwand eines Schweine-Stalls, der seit mehr als 10 Jahren nichtmehr zur Tierhaltung genutzt wird, zu verputzen?

Meine vorstellung war, entweder eine Lattung auf die Wand, mit Styropor dämmen und Holzplatten (OSB 16-22mm) draufzumachen.
Oder eine Ständerwand davor stellen mit Wolle Isolieren und ebenfalls Holzplatten drauf.

Für den Boden habe ich mich schon für Gussasphalt entschieden.

Wie ist das mit den Salzen, ... bei meinen beschriebenen Methoden der Wandverkleidung?

Danke für die Hilfe.

MFG
Andreas





Das wird über kurz oder lang weggammeln.

1. Salze ziehen Wasser an
2. Wird bei der Konstruktion auch noch Kondensat hinter der Vorsatzschale ausfallen.

Grüße
Oliver Struve





Danke für die schnelle Antwort.

Über welchen Zeitraum sprechen wir bei kurz oder lang?

Wie kann man den Salzgehalt messen?

MFG
Andreas



Moin Andreas,



wir haben vor einem Jahr einen schon ewig nicht mehr genutzten Schweinestall mit Solubel Luftkalkmörtel verputzt und mit Kalkfarbe gestrichen.

Bis heute einwandfrei, die Wände sind allerdings auch trocken.

Brauchst du dort eine Innendämmung?

Gruss, Boris





Entweder Proben ins Labor schicken oder über Teststreifen vor Ort, wie beim Schwangerschaftstest nur genauer.


Grüße
Oliver Struve





@Boris

Eine Innendämmung ist erforderlich, da es im Winter im Stall (dann Werkstatt) sehr kalt werden kann.
Eine kleine Heizmöglichkeit, wird natürlich dort auch einziehen.

Aber ich möchte nicht die Wände bis ins unendliche mitheizen.
Von Außen ist eine Dämmung nicht möglich.

Es sind übrigends Bruchsteinwände.

MFG
Andreas



Moin Andreas,



wenn du hier mal zum Thema "Innendämmung" rumliest, wird dein Kopf zwar noch weiterrauchen, aber du wirst auch sehen, dass deine bisherigen Vorstellungen doch etwas suboptimal sind (um es mal liebevoll auszudrücken).

Interssantes rund um das Thema gibt es auch hier:

www.u-wert.net

Da kannst du auch verschiedene Varianten mal ausprobieren.

Gruss, Boris