Wespen Nest

29.06.2011



Hallo Zusammen!

Seit letztem Sonntag sind die Pferde eingezogen ,im Stall haben sich zwischen einer Trennwand(hohl)Wespen nieder gelassen,hab ich vorher schon gesehen,aber hatte nicht vor irgendetwas zu unternehmen,die tun schließlich keinem was.
Problem ist der Stall hat einen Holzboden,Pferde gehen rein,
Stall wird erschüttert,Wespen werden sauer und stechen.
Das Nest ist schon so groß,das es bestimmt nicht aufgeben wird,ich kann aber auch nicht bis Oktober für die den Stall reservieren!
Ich möchte hier keine Disskusion über deren nützlichkeit los treten,das die Viecher eigentlich nur gut sind ist klar.
Einfach Flugloch zu machen geht nicht,ausräumen erst recht nicht.
Also was tun,der Handel bietet natürlcih jede Menge Vergasungsmittel,sträub ich mich gegen.
Was können wir tun?
Nach einer Seite hin ist die Trennwand offen,habe mir überlegt das mit Glaswolle zu zu stopfen und danach alle Ritzen mit Bauschaum zu verschliessen.Bessere Idee ?
Grüße
Martin



Moin,



der Handel hilft da auch nicht, Sie sollten mal unter K wie Kammerjäger in den Gelben Seiten nachsehen, die heutigen Schädlingsbekämpfer sind Profis auf ihrem Gebiet und können Ihnen alle Möglickeiten aufzeigen.

Ich würde aber gern das Ergebnis sehen wenn Sie da selber...........nur Mut knut



Sensationsgierig....



Ich denk ,ich nehm den Kammerjäger!