Stahlträger Rosten

02.11.2016 Frank



Hallo, wir haben eine Betongeschossdeke mit Stahlträgern. Beim 2 Stahlträgern die so ziemlich nahe am Kellerfenster sind ist Rost am Auflager der Putz ist an dieser stellen schon abgeplatzt. Wie kann ich diese ausbessern? oder kann man die so belassen ? Gruß Frank





Schadhaften losen Putz entfernen, rostiges am Stahlträger soweit wie möglich freilegen, entrosten, fett Rostschutz drauf und gleich QuarzSand einstreuen, trocknen lassen, verputzen, fertig.





Und mit welchem Rostschutz ambesten den Stahlträger behandeln?
Und was hat es mit dem Quartzsand auf sich?
hier noch mal die bilder





noch ein Bild





Sozusagen ne rauhe Haftbrücke für den Putz.





Sozusagen ne rauhe Haftbrücke für den Putz.



Rostschutz



ich nehme was aus der Oldtimerrestaurierung - owatrol-öl als Grundierung und dann Brantho Korrux nitrofest. Das Öl kriecht auch unter den Altputz an den Flanken - ist auf Leinölbasis.



Rostschutz



Und wie soll dann der Putz auf dem Träger halten?





Ich habe mir jetzt Rostux Rostumwandler von Prosol besorgt kennt sich jemand mit dem zeug aus?
und was kommt als rost Schutz dan drauf kann mir jemand helfe?





Ich habe mir jetzt Rostux Rostumwandler von Prosol besorgt kennt sich jemand mit dem zeug aus?
und was kommt als rost schutz dan drauf kann mir jemand helfe?



Ich kenn mich aus



Rostux Rostumwandelnde elastische 1K-Grundierfarbe Für besonders festhaftende Überlackierungen. Für Eisen, Aluminium, Verzinkungen sowie Wellblech, Beton und Eternit. Überstreich- und überspritzbar, extrem wetterfest, hitze-, seewasser-, öl- und benzinbeständig. Besonders ergiebig und wirtschaftlich. Verarbeitung: Schalenrost entfernen, Oberfläche öl- und fettfrei machen. Auf Flugrost kann gesprüht werden. Bei einem einmaligen Aufsprühen nicht zu dünn sprühen. Bei sarkem Rost und besonderen Anforderungen ggf. mehrere Schichten auftragen. Anwendung: Dose auf Raumtemperatur bringen. 3 Minuten kräftig schütteln, Probesprühen. Abstand ca. 25 cm. Mehrere dünne Schichten im Kreuzgang sprühen. Dose nach Gebrauch umdrehen und Farbreste aus Ventil sprühen. Inhalt: 400ml Farbe: rotbraun Lieferumfang: 1 Rostux Rostumwandler u. Korrosionsschutz 400ml



@ Hr. Böttcher



Ich habe meine Träger nicht verputzt. Muss ein Putz,ebenso wie Beton über Bewehrungsstahl, nicht ein gewisse Mindestüberdeckung haben um rostschützend zu wirken? Auf dem Foto sieht mir das allzu wenig aus, irgendeine Ursache muss der rostende Träger ja gehabt haben, weswegen der Putz absprengt.



Betondeckung



Mangelnde Betondeckung heißt das die Passivierung und damit der Rostschutz schneller durch die Carbonatisierung verschwindet. Einen Farbaunstrich muß man auch irgendwann einmal erneuern, genauso wie eine zu dünne Mörtelüberdeckung.
Der Fragesteller sollte sich lieber auf die Problematik Tauwasserbildung konzentrieren denn die führt im Bereich der Kellerfenster zur Auffeuchtung von Putzüberdeckung und Stahl. Entweder wasserdichter Überzug durch Farbe und/oder genügende Zementmörtelüberdeckung und/oder Vermeidung von Tauwasser.





Wie gehe ich jetzt am besten vor wie ist die Richtige Anwendung.





Mit was Verputz man dann anschliesend die Stahlträger am besten (Kalkzementputz?)





@ Hr. Pope was folgt nach Owatrol?



Deckanstrich



Wie bereits weiter oben geschrieben, ich nehme Brantho Korrux Nitrofest und beziehe dies über das Korrosionschutzdepot -bitte selber mal googeln. Ich habe meine Träger aber nicht verputzt, sondern zur Kontrolle sichtig gelassen. Vielleicht geht Herrn Lingl´s Idee mit dem Sand im 2. Anstrich.





Hallo Hr. Popoe,
wenn ich Sie richtig verstehe erst Owatrol und dann Brantho Korrux Nitrofest oben drauf?
Haben Sie schon Langzeiterfahrungen damit gemacht?



Langzeiterfahrungen



kommt drauf an, was man mit Langzeit meint. Den durchgerosteten T4 Bus habe ich vor 4 jahren komplett so gemacht, trotzt Wind und Wetter, Tausalz und Sonne ist das Ergebnis gut. Die Träger im Keller vor 10 jahren, natürlich hier kein Wetter, Tausalz und Sonne -aber noch ohne neue Schäden. Die Träger allerdings, die ich nach Bedienungsanleitung mit dem Rostschutzanstrich eines Herstellers durchgeführt habe, der ein Schlagwerkzeug im Namen führt, sehen oberflächlich gut aus, drunter allerdings blüht es eifrig weiter.





Hallo Hr. Pope und wie sind Sie da vorgegangen wenn man erst Owatrol drauf macht(ist kriechöl) dann hält kein Rostschutz drauf. Die Stahl träger müssen fettfrei sein?



Mann Frank,



lesen Sie doch mal das, was man Ihnen empfiehlt selbst durch:
www. korrosionsschutz-depot.de - wird alles beschrieben. Leinöl oxydiert durch- nix ölig mehr- brantho korrux ist extra im System dafür gemacht.





Dann werde ich die sache mit Owatrol und Brantho Korrux Nitrofest angehen danke fuer die Infos





Hr. Pope wie Stark waren eigentlich bei Ihnen die Stahlträger gerostet?



Rostschuppen



waren ca. 1-3mm stark, habe zur Unterfangung auch mittig nochmal 24-iger Säulen untergemauert.



Rostschutz



Ein bis drei Millimeter Rost sind je nach Untergurtstärke unbedenklich, wichtig ist nicht was abgeht sondern was stehenbleibt. Durch die Rostbildung vervielfacht sich das Volumen, der Substanzverlust sieht schlimmer aus als er ist.
Lassen Sie die ganze Eierei welches Mittelchen nun gut ist. Alle gängigen Rostschutzfarben und Lackierungen sind besser als hier im Internet weiter herumzurätseln. Ihr Keller ist kein Auto.
Quarzsand in die frische Farbe streuen oder einen Putzträger drauf und dann mit Zement- oder Kalkzementputz drauf.
Sogar nur den Blätterrost entfernen und Putzträger/Putz aufbringen funktioniert erst einmal für die nächsten Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte. Anlaufrost kann und soll draufbleiben.
Kümmern Sie sich lieber um Dämmung und um Vermeidung von Sommerkondensation.
Falls die Substanz am Auflager zusehr geschädigt sein sollte! dann kann man das Auflager verstärken- eine halbsteinige Pfeilervorlage davorsetzen, dabei mit der Außenwand verzahnen.





Hallo Hr.Böttcher,
an dem einem Stahlträger welches auf dem Bild zu sehen ist sind ca.4mm Rost schon weg am Auflager.
Desweiteren mache ich mir Sorgen um die Risse die vom Stahlträger auf die Tragende Wand gehen ( Bilder folgen).



Rost



Die 4 mm Blätterrost (oder 1 - 3 mm Rostschuppen) sind unbedenklich; jedenfalls kann ich auf Ihren Fotos nichts Poblematisches erkennen. Als eine weitere Ursache kann auch gipshaltiger Mörtel in Frage kommen, Gips beschleunigt Korrosion ganz erheblich.
Der Riss auf dem einen Foto hat mit den verrosteten Auflagern nichts zu tun.
Die mittige Untermauerung mit einem Pfeiler ist nutzlos im Hinblick auf eine Auflagerschädigung.





Hallo, ich habe ein neues Problem in der Ecke im Keller ist es ziemlich Nass, ich habe den Putz abgemacht die Beton Decke ist auch Nass.
Die Feuchtigkeit Steigt sogar nach oben in den Wohnbereich , der Putz in der Ecke (Wohnbereich) ist schon lose wird nur noch durch Tapete gehalten es ist noch kein Schimmel an der Tapete zu sehen.
Die ecke ist ca. ab Boden 30 Cm nach oben Nass wurde mit feuchtigkeit Messgerät gemessen.
Wo kommt es auf einmal her und wie kann man das Problem beheben wer kann mir bitte weiterhelfen.





Noch ein Bild





.



Undichtigkeit



Das sieht mehr nach Undichtigkeit als nach Kondensfeuchte aus.

Gibt's irgendwo darüber oder an der Seite Zu- oder Abwasserrohre oder Regenentwässerung?
Gab es Regen zu der Zeit und könnte die Ursache außen liegen?

Andreas





Hallo, das ist die Äussere wand ecke, dort gibt es keine Regenrinne oder so von aussen sind auch keine beschädigungen sichtbar ca. 2m weiter rechts verlaufen Heizungsrohre sehen aber trocken aus. da ist auch eine ca. 7cm Starke wand vorgemauert und die Rohre verschwinden in der Mauer.
Das kommische ist das die Keller decke ungefähr 1m über den Erdboden ist und die Feuchte entspirngt genau in der ecke (aufsteigende Feuche wegen vorgemauerten wand)?





ich meine wegen der Vorgemauerten wand kann die Hauswand dahinter nicht Atmen ?





Und ja in der Letzten Wochen hat es ab und zu geregnet bei uns





Hallo, ich habe einige Vormauersteine Rausgemacht und habe einen Schock bekommen die Ganze Wand dahinter ist Nas hier ein Bild.



Stichwort Heizung



Hat die Heizung konstanten Druck, oder muss in kurzen Abständen wegen Druckverlust nachgefüllt werden?





.



...



.