Ständerwerk Wetterseite fault

19.03.2018



Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben im Wohnbereich ein Ständerwerk i.H. von bis zu 5.70. Dies ist großflächig mit Fensterscheiben ausgefüllt. Innen ist das Holz noch prima, die Außenseite fängt an zu faulen. Was kann man machen, ohne das komplette Ständerwerk zu entfernen mitsamt der Fenster (das Haus müsste natürlich abgestütz werden). Kann man Ständerwerk mit Harz stabilisieren. Kann man einfach je einen Balken davor setzten, damit das Dach entsprechend abgestütz wird? Es handelt sich um die Wetterseite, insofern vermute ich hier ein Planungsfehler. Das Haus wurde 89 gebaut.
Vielen Dank für Ihre Ratschläge.



Nein!!



Es wäre so, als würden sie eine zerschlissene Schlosserhose stetig mit Flicken reparieren würden und in der Hoffnung bleiben, sie würde damit ewig halten.

Hier muss ein guter Zimmereibetrieb sich die Sache vor Ort anschauen und ein Sanierungskonzept erarbeiten.
Sie müssen lt. ihrer Schilderung, die statisch tragenden Längshölzer sicherlich komplett entfernen und durch neues KVH-Holz ersetzten.
Alles andere wäre Flickschusterei.
Hätten sie vielleicht auch ein Foto von dieser Giebelseite mal mit dazu?