Ständerwand an Sandsteinmauer




Sehr geehrte Forenmitglieder,

ich und meine Frau planen in nächster Zeit ein Haus zu kaufen. Das Haus befindet sich, soweit ich es beurteilen kann, in einem guten Zustand.

Allerdings bereitet mir eine Sache Kopfzerbrechen:

Die Außenwände des Erdgeschosses bestehen aus Sandstein.
Von außen wurden die Wände mit Natursteinplatten versehen.

Da lt. Besitzer die Wände innen nicht gerade waren, wurde eine Ständerwand aus Rigips vorgebaut.
Ob Dämmmaterial verwendet wurde kann ich jetzt nicht genau sagen.

Ich lese aber häufig, das diese Maßnahme absolut unpassend für Sandsteinmauern ist.

Nun wäre meine Frage was ich alternativ anstatt des Rigips verwenden könnte?

Da ich diverse Kabel neu Verlegen möchte und auch einen Zentralstaubsauger sowie eine Wohnraumbelüftung installieren möchte, kämme mir eine Ständerwand vor der Außenwand sehr gelegen.

Geheizt wird über Fußbodenheizung.

MFG

Michael



Innendämmung



Vorgesetzte Wandschalen vor ungedämmten Außenwänden sind Keine gute Lösung.
Es besteht die Gefahr das daraus Kondensatfallen und Schimmelzuchtanlangen werden.
Nachteilig ist weiterhin der nicht zu unterschätzende Raumverlust. Elektroinstallationen in Innendämmungen benötigen keine großen Hohlräume und ein System mit Zentralstaubsauger ist für massive Wände und deutsche Verhältnisse unpassend da teuer, schadensträchtig und wenig effektiv. So was können Sie sich in den USA in die hohlen Wände eines leichten (Sperr)holzhauses installieren lassen und selbst da ist so was aus der Mode.



RE Innendämmung



Herr Böttcher,

danke für ihre Antwort.

Was würden sie mir, anstelle der vorgesetzten Ständerwand, empfehlen?

Ihrer Argumentation bzgl. des Zentralstaubsaugers muss ich widersprechen.

Wir wohnen seit einigen Jahren in einer gemieteten Doppelhaushälfte, welche über eine zentrale Staubsaugeranlage verfügt und möchten diese nicht mehr missen.

MFG

Michael



Sandsteinwand Innendämmung



Wie die Wandverkleidung aufgebaut ist müssen die Verkäufer angeben können.
Ansonsten Steckdosen demontieren und nachsehen,
dann kann auch eine Messung der Oberflächenfeuchte der Außenwände vorgenommen werden-
an verschiedenen Punkten messen-
zum Vergleich auch an sicher trockenen Bereichen.

Dämmung hohlraumfrei an die Wände ansetzen, wobei Wandheizungen sicherer zur Kondensatvermeidung sind als Fußbodenheizungen.

Woraus besteht die Außenwandverkleidung und wie wurde diese montiert?
Wie dick sind die Sandsteine?
Wie hoch befindet sich der Fußboden über dem Außengelände?
Fotos von außen helfen zur Beurteilung.

Zentralstaubsauger sollten an zentral angeordneten Innenwänden installiert werden.
An Außenwänden entsteht eher Kondensat.

Andreas Teich



Infos



Sehr geehrter Herr Teich,

das komplette Haus wurde auf einem Felsenkeller errichtet.
Dieser ist komplett trocken.

Die Außenwand wurde mit Naturstein verkleidet.
Ich vermute das dieser direkt angeklebt wurde.

Die Sandsteine sind ca. 60cm stark.

Anbei ein kleines Bild aus der Anzeige.

Meine eigentlichen Bedenken habe ich des Sandsteins wegen. Ist es möglich das dieser schon irreparabel geschädigt wurde?

MFG Michael



Staubsauger



Dann haben Sie die letzten 10 Jahre technischer Weiterentwicklung bei Haushaltsgeräten verschlafen.