Ständerbalken austauschen aber wie?

07.07.2014 Eclipsedk



Hi ich habe folgendes Problem: Wir besitzen ein Ständerwerkhaus mit Lehmgefache. Durch das Hochwasser 2013 mussten wir sämtlich Böden und Wände aufmachen und stellten fest, dass durch die dauernde Bodenfeuchte, die Ständerbalken unten weggegammelt sind.
Könnt ihr mir vielleicht helfen, eine Anleitung geben, wie ich diese austauschen kann?

Danke schonmal





Das scheint eine wirklich schiwerige Aufgabe zu sein, tut mir wirklich leid was das Hochwasser da gemacht hat. Aber bei so tragenden Konstruktionen würde ich lieber einen Profi beauftragen.





Ich würde es ja nicht alleine machen, würde jedoch gerne vorher mal ein Eindruck haben wie man sowas macht.



Ständer reparieren



Wandbereich abstützen, Stiele gesundschneiden, Schwelle eventuell anheben, Stiele ergänzen, ausmauern, putzen.
Das im Telegrammstil.





Temporäres Ersatzträgerwerk schaffen, verbesserten Hochwasserschutz gestalten, kaputtes Trägerwerk entfernen, neues dauerhaftes Trägerwerk schaffen, temporäres Ersatzträgerwerk entfernen.
Reicht Dir das? Wohl eher Nein, aber mehr geht nicht aus der Ferne... wenn Du eine Bedienungsanleitung für die Säge brauchst, dann wende Dich an den Hersteller...
Es ist auch durchaus so eine Art „betreutes Bauen“ möglich, z.B. mit einem Zimmermannsbetrieb
Da aufgrund Deiner Fragestellung eine gewisse „Unerfahrenheit“ durchschwingt, ist das wohl der beste Rat...



Anschuhen



Temporäres Ersatztragwerk schaffen...Sebastian wieviele solcher Auswechsel hast du schon hinter dir und wo lernt man mit solchen Fachlichkeiten um sich zu schmeissen?
@ Eclipsedk einfach mal die Begriffe Ständer Anschuhen oben rechts in der Suchfunktion eingeben ,da gibt es genug Beispiele per Foto wie man so etwas lösen kann ,das ist keine Anleitung zum selber machen aber so weißt du dann schon mal wie dein Zimmermann das lösen sollte.
Ansonsten wäre noch zu empfehlen:Manfred Gerner :Anschuhen ,Verstärken und Auswechseln,mir hat es geholfen hier alles alleine(und mit der Forumsunterstützung)zu machen.

Grüße Martin



Lieber Martin



Es geht mir wie Dir: Aufgrund meiner Aus- und weiterbildung (auch in Eigeninitiative), dazu eine gewisse Erfahrung, konnte ich Verhindern, dass Gebäude beim Umbau einstürzen.
Im konkreten Fall wurde nach einer Anleitung zum Austausch von Ständern gefragt, diese habe ich „sehr grob“ geliefert, nicht nur ich...
Wie das optimale Vorgehen im Detail aussehen kann, weiß ich nicht, da ich die Verhältnisse vor Ort nicht aufgrund eines gekippten Bildes beurteilen kann, das wird auch durch die Lektüre weiterführender Schriftstücke nicht klar werden...
Konkrete Vorschläge aus der Ferne zu statischen Fragen sind fast schon „fahrlässig“...