Originelles Fachwerk


Originelles Fachwerk

Liebe Gemeinde, am Wochenende habe ich in Hohenfels /Oberpfalz diese außermittige Scheune fotografiert. Solch "regelwidrige" Gefache habe ich noch nicht gesehen, gibts das öfter?

Erinnert eher an Klee und Feininger, denn an eine wohl barocke bäurische Arbeit.

Grüße

Thomas



Ich kann dazu....



zwar keine fachkundige Auskunft geben, finde es aber sehr beindruckend.
So etwas habe ich auch noch nicht gesehen.
Wirklich sehr interessant.
Es scheint ja auch zu halten, denn so "ganz frisch" sieht das Ganze ja auch nicht mehr aus!

Gruß
Martin





Diese Konstruktion, auch nicht ganz taufrisch, habe ich kürzlich in Madrid gesehen. Das so etwas hält! Auch wie die Fensteröffnungen angelegt sind. Es gibt schon interessante Baukonstruktionen.
Grüße
Bernd Kibies



Ständerabstände von 2-4m sind nicht selten,



aber für die alemanische Bauweise bezeichnend.
Sind die Bänder/Streben(Kreuze) verzapft otter mit einseitigem Schwalbenschwanzblatt(mit Stirnversatz)ausgebildet?

Neugierige Grüße

Micha von der Insel




Fachwerk-Webinar Auszug


Zu den Webinaren

Ähnliche Beiträge

Untergrund für Dielen