Ständer anflicken




Hallo Zusammen!

Bin im Moment etwas ratlos was ich mit diesem Ständer mache,Ausgangssituation,riesen Zapfenloch 30x5x8 linke Seite Ständer ,von innen kommt noch eins Bundwandriegel 11,5x3,5x7 beide Löcher liegen auf einer Höhe,was den Ständerquerschnitt schwächt.
Gut hat 150 Jahre gehalten.
Mein Problem schuhe ich den Ständer am Fuss an und verschliesse den Zapfen mit einer geschrägten Aufbohlung,oder schneid ich das ganze raus und schuhe in ca 1,60m höhe an,der Ständer läuft durch und ist 4,5m lang.

Durch die Aufbohlung nehme ich ja noch mehr Holz weg,wird zwar ersetzt,erfüllt aber nicht mehr die statische Funktion,wie das noch vorhandene.

Schuhe ich den Ständer oben an,kann ich im neuen Holz die Zapfenlöcher auf unterschiedlichen Höhen einstemmen,hab ein quadratisches Holz,durch die fehlende Aufbohlung eine Wassereintrittsstelle weniger,einen vernünftigen Anschluß für den Bundwandriegel,in der jetzigen Situation läuft der Holznagel schräg durch Ständer und Zapfen.

Viel Geschreibsel,die Bilder dürften die Situation klarer machen.

Wie würdet ihr vorgehen?

Grüße und Danke Martin



von



der Seite,was ich noch vergessen habe ,der Brüstungsriegel rechts wird auch noch höher gesetzt,zwar nicht auf die selbe Höhe der beiden Zapfenlöcher aber kurz darunter,dürfte aber trotzdem den Querschnitt schwächen,über eine Länge von 30cm wären da nur ca eindrittel Holz übrig,wenn auch nicht auf eine Ebene.



noch



eins



und



das letze



Fast



hundertsechzig habn s gelesen und keiner sacht wat dazu?

Hätte besser ein paar Reizworte wie ,Temperierung ,Heizleisten,EnEv eingebaut,dann wär das mit den Antworten auch was geworden.
Hat aber auch keiner Alarm geschlagen...also säg ich den Ständer morgen über dem Zapfenloch ab und schuhe da neu an.

Grüße Martin



Fachwerkständer anschuhen ..



..gemach ,gemach Herr Baumsprinter , nich so ungeduldig 1
Wenn die Nachbarständer iO sind spricht nix gegen Anschuhen auf 1/3 Höhe .
Das Ausflicken des Zapfenlochs geht natürlich auch , die Substanz ist nur bißchen ausgefranst .
idR sind die Fachwerke und auch solche leicht verwahrlosten Holzteile frustationstoleranter als man denkt , sprich : Halten würd das mal noch - muß ja auch noch Arbeit bleiben für die näxte Generation ;-)
schönsten Gruß aus Minden
Jürgen Kube
FensterEcke Brüggemann + Kube ZiMMEREi
www.fensterecke.de www.zimmermeisterin.de



Ungeduldig



ist er,weil ihm die Zeit etwas davon läuft.

Sorry hast ja recht ,was spaßig gemeint war,klingt recht patzig.

Kann man so machen ist ne Aussage,rechts und links sind die Ständer in Ordnung,weil neu,liegt nur im Moment alles auf m Hof rum.
Es geht langsamer voran als angedacht,macht nervös ,aber wird schon:-)
Besten Dank und Grüße Martin!