Lehm im Bad bzw. Dusche

14.03.2011



Hat jemand schon Erfahrung mit Lehm in der Dusche,Tadelakt ist ja noch nicht so verbreitet und ich kenne auch keinen der sowas macht.



Hallo



Ja ist es, ich meinen nicht sehr verbreitet denn es ist eine wirklich aufwendige Geschichte, die für ein Bad im Spritzwasserbereich sicher ein gesteckten Finanziellen Rahmen sprengen kann. Es gibt Seminare die angeboten werden.
MfG
Ralf



Im Spritzwasserbereich



und unter Fliesen sollte Lehmputz nicht eingesettzt werden.

Im angrenzenden Bereich empfiehlt sich der Einsatz von Lehmputzen nicht nur aus hygenischen Grüden, da das Matrerial sehr schnell die Feuchtigkeit aufnimmt und abgibt.

Grüße



Lehm in der Dusche



Hallo Silvana,
Lehm im Duschbereich ist kritisch, da es durch den direkten Kontakt mit Wasser zu Auswaschungen der Lehmbestandteile kommt, dadurch entsteht ein Absanden der Oberfläche. Um dies zu verhinder kann Lehm in Stoffschläuche gefüllt werden, diese werden dann endlos oder wie beim mauern (versetzte Fugen) übereinander gestapelt. Fliesen auf Lehm ist nach meiner Erfahrung kein Problem wenn man gewisse Abläufe und Grundlagen beachtet. Auf keinen Fall sollte man sich von Fliesenlegern und Ihrer Skepsis gegenüber Lehm abschrecken lassen... ;-) Für weiter Rückfragen und Details stehe ich gern zur Verfügung.

Gruß Norman



Lehm in der Dusche



Hallo Silvana,
Lehm im Duschbereich ist kritisch, da es durch den direkten Kontakt mit Wasser zu Auswaschungen der Lehmbestandteile kommt, dadurch entsteht ein Absanden der Oberfläche. Um dies zu verhinder kann Lehm in Stoffschläuche gefüllt werden, diese werden dann endlos oder wie beim mauern (versetzte Fugen) übereinander gestapelt. Fliesen auf Lehm ist nach meiner Erfahrung kein Problem wenn man gewisse Abläufe und Grundlagen beachtet. Auf keinen Fall sollte man sich von Fliesenlegern und Ihrer Skepsis gegenüber Lehm abschrecken lassen... ;-) Für weiter Rückfragen und Details stehe ich gern zur Verfügung.

Gruß Norman





Hallo Silvana, Lehm in der Dusche ist Blödsinn, da gehört er einfach mal nicht hin. Tadelakt dagegen schon, nicht weit verbreitet und nicht gerade günstig allerdings. Aus welcher Region Deutschlands kommen sie? Ich kenne einige fähige Tadelakt Verarbeiter. Beste Grüße, Christoph