Schädlinge in den Dachbalken




Hallo, wir wollen eventuell ein altes Haus kaufen, haben jetzt auf dem Dachboden im Gebälk kleinere und größere Löcher sowie Holzmehl gefunden. Die Balken sind so noch fest, aber man wird wohl etwas gegen die Schädlinge tun müsssen, wie z.B. Heissluft...
Weiss jemand was so etwas kostet? Wenn man es vom Fachmann durchführen lässt?
Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus...
Tschüss, Susanne



Moin,



also nich gleich mit Kanonen auf Spatzen schiessen. Zuerst sollten Sie mal klären welche Schädlinge am Werk sind, dann muss man noch klären warum die dort sind und dann können Sie entscheiden welche Massnahme die angemessene ist.
Sie sollten sich im klaren sein, dass eine Heissluftmassnahme recht kostenintensiv ist.



Kanonen und Spatzen



Nun ich denke nicht, dass Susanne vorhat mit einer Kanone kleine unschuldige Spatzen zu erschießen. Ich habe eher den Eindruck das im Vorfeld einer Kaufentscheidung eventuelle anliegende Sanierungsarbeiten abgeschätzt werden sollen.
Liebe Susanne,
rechne doch bei den eventuellen Kaufverhandlungen einfach mal mit anfallenden Kosten von ca. 3500 Euro.

@ Olaf mit dem Leitthema "sinnvolles Bauen"!!!
Zweifelsohne ist die Klärung der Frage wer dort im Dach aktiv ist sehr wichtig.
Allerdings mag die Frage warum die Holzschädlinge da sind, zwar sehr interessant sein, lässt sich jedoch meist nicht mehr zweifelsfrei beantworten. Auch bestehen meinerseits erhebliche Zweifel daran, ob die Beantwortung dieser Frage im Großteil der Fälle von herausragender Bedeutung für die weitere Vorgehensweise der Bekämpfung ist.
Die von dir herangezogene Frage der "Kostenintensität" solltest du mal einem Bauherren stellen, der eine gründliche holzschutztechnische Sanierung versäumt hat.

Beste Grüße

L. Parisek