Abdichtung zwischen Pfette und Sparren im Traufbereich

25.04.2008



Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unser Dach mit einer Aufsparrendämmung neu eindecken lassen. Hierbei wurde leider
keine luftdichte Anschlüsse hergestellt. Im Winter hatten wir Tauwasser im gesamten Aussenbereich im Dachüberstand. Wir haben nun mit dem Dachdecker eine Einigung dahingehend erzielt, dass er den Ortgang nochmals von aussen öffnet und die Folie auf der Schalung auf dem Mauerwerk anschließt. Im Traufbereich sollen wir die Abdichtung mit Folie von innen luftdicht anbringen. Wir wissen nur nicht wie wir die Luftdichtigkeit zwischen Pfette und Sparren und Sparren und Schalungsholz herstellen sollen. Gibt es da eine fachgerechte Lösung? Welches Produkt wäre hierfür geeignet?
Wir wären über jede Hilfe dankbar!





Guten Abend,
Sie machen auf einleuchtende Weise den Unterschied zwischen Planung und Improvisation klar: Ohne Detailplanung läuft eben nichts. So können Sie nicht weitermachen.
Wenn Sie nicht weiter wurschteln wollen, gebe ich Ihnen den Rat, vor Ort nach einem Architekten / Ingenieur zu suchen, der mit Ihnen alle Detail begutachtet und dann die Nachbesserung plant und auch überwacht.
Mit einem Tip im Internet ist es hier nicht mehr getan, weil umfangreiche Details begutachtet werden müßten.

Grüße vom Niederrhein
Dietmar Beckmann