kork dämmplatten als zwischensparrendämmung

18.11.2005



das Dach hat folgenden Aufbau von aussen nach innen:
dachziegel>dachlatten>sparren (leider keine dampfsperrfolie zwischen dachlatten und sparren)

ziel: die Sparren (zwischensparren)sollen sichtbar bleiben, eine gute Isolierung als Zwischensparrendämmung / wenn moeglich aus gesundheitsgruenden naturdaemmstoff

korkplatten gibt es in staerken bis 50mm, hat damit jemand erfahrung?
zwischen den sparren war vorher dampfsperrfolie geklebt, um die faeuchtigkeit (dachziegel verstrichen, sotwas ist nie ganz dicht)fern zu halten. solche wuerde ich gern wieder neu einsetzen, spricht da etwas gegen?

fuer jeden tipp bin ich dankbar! solch ein fallbeispiel o. ae. konnte ich im forum leider nicht ausmachen.

gruss

henning



Korkdämmplatten sind rieselproblematisch mit Geruchsproblem



Hallo Henning,
wie o.g. würd ich von Zwischensparrendämmung mit Korkplatten die Finger weg lassen. Es gibt genügend andere, sinnvolle Dämmvarianten z.B. mit Hanfdämmung gekoppelt mit Schilfplatten-die Sparrenhöhe z.B. als Hinterlüftungsebene genutzt.
Schau mal rein bei www.texbis.de
Dort findest Du zahlreiche Anwendungsdetails von Naturbaustoffen wie Hanf Lehm und Schilf, Preislisten gibts auch.
Viel Spaß beim Stöbern wünscht
Klaus Schillberg



Doch



ein solches Fallbeispiel gibt es schon. Eine Dämmung zwischen den Sparren, mit sichtbaren Sparren nach innen ist nicht sinnvoll!
Wenn ich mir das Foto anschaue sind die Sparren ca. 12 - 14 cm stark. Ein sinnvoller Aufbau könnte so aussehen:
- unter den vorhandenen Latten seitlich an die Sparren Leisten anschlagen. Hinterlüftungsebene. Für Zuluft an der Traufe und Abluft am First sorgen.
- Latexvergütete Holzweichfaserplatte zwischen den Sparren von innen gegen die Leisten einbringen.
- Hanfdämmung bis Unterkante Sparren einbauen (7-9 cm ?)
- Konterlattung und Zwischenliegende 6-10 cm Hanfdämmung Quer zu den Sparren einbauen (das könnte auch Kork sein, die Geruchsbildung von Kork ist abhängig von der Schälung und der weiteren Verarbeitung. Ich habe bei mir vor vielen Jahren ebenfalls Kork eingebaut und bis heute keine Geruchsprobleme gehabt, zwischen den Sparren würde ich ihne aber nicht einbauen, da die starren Platten den Spalt zum Holz nicht Abdichten können)
- Dampfbremse z.B. DB+ einbauen und verkleben
- Lattung und Innenbeplankung nach Wahl.



kork dämmplatten



vielen dank fuer informationen und beschreibungen!

der grund fuer das sichtbarbleiben der sparren und das verbauen von platten zwischen den sparren ist u.a. die tatsache, dass die Dachdeckung alt ist und hin und wieder
von innen ausgebessert werden muss, da das haus frei steht und bei Sturm dem Wind voll ausgesetzt ist.

ich werde mich erst einmal mit den neuen informationen auseinandesetzen.

nochmal danke

henning





Hallo Henning
Bitte teile mir mit ob du einen fuer dich geeigneten Aufbau gefunden hast.
Habe ähnliches Problem .
Danke





hallo,

hab mich fuer einen Standard aufbau entschieden, da bei sichtbaren Balken eine dampfbremse kaum luftdicht anzubringen ist.
aufbau:
dachlatten
unterspannbahn proclima
thermohanf zwischensparrendaemmung
dampfbremse proclima

gruss

henning

http://rsystem.proclima.biz/pc_faq_scontent.php?fid=1c5f97dea233a2fefdd4711b3ff41e2b&fid1=dc9e2b355ea649fc12da915de5281595&id=mf2002-04-22-0510%20