Dachisolierung Aufdoppelung von Sparren.

15.09.2008



Hallo Forum

Ich bin dabei ein Haus um zu bauen. Dabei habe ich mich entschieden meine Dachisolierung zu verbessern.

Zum Aufbau der Vorhandenen Dämmung:

125 mm Rollisol (oder wie das heißt) Mit Alukaschierung
und Folie darunter getackert, ob Dampfbemse oder Dampundurchlässig kann ich nicht sagen.

meine Idee die Sparren mit einem Kantholz Aufdoppeln und 100 mm Klemfilz einbringen. Dampfsperre, Lattung, Rigips.

Meine Frage ist das Möglich??
Ich habe angst das die neue Dämmung nach außen nicht atmen kann!?
Kann ich die Dampfbremsfolie mit Acryl an der Wand (Zementputz) festkleben oder muss das Spetzial-Kleber sein!?

Mfg
Joachim



Dachausbau



Hallo,

einige Probleme kommen da auf Sie zu:
1. Die Statik, Sie befestigen da nicht unerhebliche Zusatzlasten, die geplanten "Aufdopplungen" sind aber auch nur Lasten, die statisch unwirksam sind.
2. Die alte Dampfbremse liegt zuweit innen.

Mein Vorschlag deshalb: Sie gehen zunächst mal zu einem Bauingenieur und lassen Sich bezüglich Statik/Wärmedämmung am konkreten Objekt beraten.

Grüße