Holzdielen raus - OSB oder Spanplatte rein ???

08.08.2007



Hallo,

da mein Dielenfußboden in der Küche (3,80 x 2,80m) sehr uneben ist, muß er raus.

Der Aufbau:

Im Abstand von ca. 80cm befinden sich 4 Balken.
Auf diesen Balken befinden sich ca. 3x5cm große Latten.
Auf diesen sind die Dielen genagelt.
Im Zwischenraum ist Schüttung (Sand/Kies etc.)
Unten wurde mit Schilf etc. verputzt.

Nun will ich die Schüttung rausnehmen und die Latten entfernen.

Dann will im Abstand von ca. 40cm, quer zu den Balken, eine neue Lattung anbringen.
Die Schüttung wieder einbringen und dann Spanplatte oder OSB verlegen.
Die Fläche soll dann gefliest werden.

Nun meine Fragen, wo ich auf Eure Kompetenz hoffe:

Ist die Richtung der Lattung egal?
Vorher war sie mit den Balken, ich neige dazu, diese quer zu verlegen.
Was ist besser Spanplatte oder OSB?
Welche Plattendicke ist richtig?
Ich tendiere zu OSB=22mm - Spanplatte = 25mm

Gibt es sonst etwas zu beachten?

Schon mal danke für Eure Hilfe.

Grüße von mir, Andy



Einiges!



Vielleicht solltest Du doch nicht alles selbst machen, oder Dich vorher zumindest ausreichend informieren.
Deinen Fragen zufolge, hast du noch nicht hier im Forum nachgelesen.
Wenn Du im Forum den Suchbegriff Fliesen im Bereich Fußboden/Decke eingibst wirst Du einige wichtige Hinweise bzw. Antworten auf Deine Fragen finden.

Gruß aus Dresden

U. Zwingenberger





Hallo Andy,
laß die Dielen drin, arbeite mit Trockenschüttung zum Bodenausgleich und Estrichelementen, zB Rigidur, Fermacell oder Knauf Brio. Darauf kannst Du ohne weiteres mit gutem Flexkleber ( zB X701 von Ardex ) Fliesen legen.
Ach so, Randstreifen und Rieselschutzvlies nicht vergessen...
Gruß
Sascha