Spalte zw. Lehm-Mauerpfeiler und Fachwerk (Holz) wie schließen

27.09.2015 Schu17


Hallo,

wir haben in einer alten Scheune neues Fachwerk eingebaut und mit Ziegelsteinen ausmauern lassen. Die angrenzenden Bauten bestehen ebenfalls aus Ziegelsteinen - und zum Teil noch aus Lehmziegeln.

An der Giebelseite der Scheune, um die es geht, wurde das Fachwerk zwischen drei alten Lehm-Mauerpfeiler eingesetzt.Die Pfeiler haben keine statische Funktion mehr, aufgrund ihres ehrwürdigen Alters war es zu schade, sie abzureißen. Sie stehen jedoch nicht mehr ganz gerade. Daher ergeben sich nun zwischen dem neuen Holz des Fachwerks und den alten Pfeilern Spalten, die z.T. 5cm breit sind.

Frage ist nun: wie bekommt man diese Spalten dicht? Unsere Idee ist momentan, sie zunächst mit Hanffasern auszustopfen und dann mit Lehmmörtel zu verschließen. Aber wird das halten und nicht doch irgendwann rausfallen? Oder gibt es ganz andere Ideen dazu?

Und kleinere Spalten wollen wir mit Lehmspritzmörtel verschließen - Gibt es hier Erfahrungswerte bezgl. Langlebigkeit im Außenbereich, Verarbeitungshinweise oder ähnlichem?

Wir sind über jeden Ratschlag dankbar.
Viele Grüße aus NRW



Fugen zwischen Lehm und Fachwerk schließen



Es wäre natürlich günstig, auf die Fachwerkbalken Dreieckleisten zu befestigen.
Das wäre natürlich vor Montage der Balken sinnvoll gewesen.
So können evt noch welche mit PU-Kleber befestigt werden, wenn der Spalt zu schmal zum Schrauben/ Nägeln ist.

Ihr könnt je nach Spaltbreite Hanf oder Stroh in Lehm tauchen und dann in den Spalt pressen, anschließend mit Lehm verstreichen und im Außenbereich den genügend rauhen, griffigen Untergrund mit Kalkputz versehen.

Andreas Teich



Re: Fuge Fachwerk schließen



Besten Dank für Ihre Hinweise, v.a. wg. der Dreiecksleisten werden wir nochmal neu überlegen. Und da wir noch an anderen Stellen schmalere Fugen haben, dachten wir für diese Lehmspritzmörtel zu nehmen. Haben Sie hierzu ggf. Erfahrungswerte?



Lehmspritzmörtel?



Damit habe ich keine Erfahrung- je nachdem was damit gemeint ist.

Nur bedenken, je dünnflüssiger der Mörtel ist umso mehr schrumpft er.
Ich würde den Mörtel nachdem ich Holz etc ggf abgeklebt habe mit der Kelle in die Fugen werfen.
Wenn's an der Zielgenauigkeit und Erfahrung mangelt den Mörtel mit schmaler Fugenkelle in die Fuge drücken.

Andreas Teich



Fugenfüller



Vielleicht meint Schu17 dieses Produkt:

http://www.claytec.de/produkte/baustoffe/fachwerksanierung/lehm-fugenfueller.html



Spalt schließen



Schauen Sie wo an den Pfeilern ein halber Stein an den Spalt grenzt. Den herausstemmen und gegen einen passenden, längeren austauschen. Den Rest mit Lehmmörtel und Steinabschlägen auffüllen.
Das ist keine Wissenschaft!



Re:



Mit Lehmspritzmörtel meine ich das folgende Produkt hier...

http://www.innovation-altbau.de/altbau/produkte/files/denk-mal-fenzke-webflyer.pdf

oder hier: http://www.innovation-altbau.de/altbau/innovation-altbau-finden.php?p_id=28

Hört sich für mich als Laien eigentlich ganz gut an? Nur weil es wohl noch etwas neu auf dem Markt ist, kann ich den Nutzen/Erfahrungen nicht so gut einschätzen?



Lehmspritzmörtel



Das Produkt ist entwickelt worden um Arbeit bei Profis zu rationalisieren und Zeit einzusparen. Da ist die Arbeitszeit das Kriterium das den Preis so einer Leistung bestimmt. Meinen Sie das Sie Zeit einsparen wenn Sie 5 cm breite Fugen mit der Düse ausspritzen?
Vermutlich wären etliche Meter der beschriebenen Risse in der Zeit schon aufgefüllt in der Sie am Computer gesessen haben.
Ohne teuren Lehmspritzmörtel.



Re:



Vielen Dank für Ihren Hinweis, dass in diesem Fall der Preis das ausschlaggebende Kriteritum für oder gegen die Auswahl des o.g. Produktes sein sollte.

Und da ich erst in einer Woche wieder auf das Grundstück fahre auf dem die betreffende Scheune steht, habe ich noch ein wenig Zeit mich vorab und in aller Ruhe weiter über Möglichkeiten zum Schließen von kleinen Fugen zu informieren - die Frage zum Schließen der "großen Fuge/Spalte" wurde ja bereits sehr hilfreich beantwortet.

Mit abendlichen Grüßen aus NRW