Software gesucht

24.07.2009



Hallo,
ich suche eine Software mit der ich durch eingeben der ausgemessenen Hausdaten ein maßstabsgetreues Modell bekomme. Gibt es da irgendetwas als Freeware? Oder für nen kleinen Preis?
Ich weiss, es geht bspw. mit GoogleSketch, das ist mir aber zu kompliziert, da muss es doch auch was für Dummies wie mich geben?!



Modell



Hallo,

es gibt nichts Einfacheres als google-sketchup.
Etwas Spieltrieb müssen Sie aber schon mitbringen.
Wieso muß es denn ein Computermodell sein. Eins zum Anfassen finde ich viel schöner:
Schere, Messer, Klebstoff und Pappe, fertig ist das Modell.
Wenn es schöner sein soll z.B. 1:50 kann man in ein Modellbaugeschäft gehen und sich maßstabsgerechte Balsaplatten und Fichtenholzstäbe kaufen.
Profis arbeiten mit Kuststoffen.

Eigentlich können Sie mit jedem Material arbeiten, die Kinder kriegen Knete.

Grüße vom Niederrhein





ich vermasse unser haus für unseren architekten um ein bisschen zu sparen, daher mein Plan mit dem programm.
ich versuch mich noch mal an googlesketchup… fallst trotzdem noch jemand einen tipp hat!



Aufmass



Zeichnen Sie Grundrisse füre jede Etage und vermaßen Sie anständig.
Damit kann Ihr Architekt etwas anfangen. Er wird Ihr Aufmass dann mit seiner Software einzeichnen. Das wird für ihn schneller und sicherer sein, als aus irgendwelcher Spielsoftware zu versuchen, die Daten rüberzuladen.
Ich denke, das er ohnehin zum Nachmessen kommen muss.
Ich hatte mal eine! Wohnung im Altbau, da bin ich zweimal zum Nachmessen hin, weil eine Masskette nicht stimmte.
Da kann man schon dran verzweifeln.

Viele Grüße



Software



Hallo,

google-sketchup ist keine Spielsoftware. Es ist ein seriöses Modellbauprogramm mit nahezu intuitiver Bedieneroberfläche. Kann ich wirklich empfehlen, für Visualisierung von Vorentwürfen ebenso wie für städtebauliche Studien, Importmöglichkeit von dwg.Dateien eingeschlossen ! Man kann bei der Gelegenheit auch mal den Treiber der eigenen Grafikkarte aktualisieren. Der gekaufte ist selten aktuell.
Das beste: kost nix. Man kann aber für ein paar Zusatzfunktionen auch 499.- € bezahlen.

Aber zurück zu den "Eigenleistungen": Ich hab so meine Zweifel, ob damit wirklich etwas gespart werden kann, weil zum Bauen im Bestand nun einmal die wirklich gründliche Kenntnis desselben gehört. Und die kann ich als Archi nur erlangen, wenn ich überall selber herumkrieche.
Daher verstehen sich auch die Zuschläge für Umbauten im Bestand. Da muß man durch.

Grüße vom Niederrhein



günstige Software



Arcon ist eine Software, mit kann man einfach zeichnen und bemassen. eine 3D visualierung ist auch mit dabei.

Grüsse



Arcon



Arcon ist sehr gut für Entwürfe im Neubau, zum Zeichnen eins Bestandes im Altbau halte ich es für weniger geeignet.

Viele Grüße



für "Dummis"



gibt es das altbewährte Reißbrett, Dreieck, Maßstab und Pergament. Da kann man beide Etage übereinanderlegen und sehen, ob es passt. Alles andere ist Zeitverschwendung !!



Wenn man selbigen Werkzeugen umgehen kann



ist das immer noch die einfachste Methode, vorallem im Altbau.
Aber ich verstehe schon, mit einem Programm zu zeichnen stellt sich so mancher vor, wäre einfacher:-)


Grüsse





naja, so ganz der programmdepp bin ich ja nun nicht ;)
ich hatte mir nur in meiner träumerei irgendein EINFACHES tool vorgestellt wo man seine daten einträgt und hinten raus fällt eine bemasste skizze ;)
ich werde es jetzt von hand machen. danke an alle.