Wie kann man effektiv eine Holzdecke von alten Fettrückständen befreien?

31.05.2006



Hallo, ich habe eine Wohnung bezogen, die ein Schreiner in mühevoller und ziemlich zeitaufwendiger Arbeit mit Holzdecken ( Massivholz) verziert hat. In der Küche ist die Decke ca 20 Jahre nicht mehr gereinigt worden, das heißt die Fettschicht vermischt mit Zigarrettenrauch, ist mit keinem im freien Handel erhältlichen Reinigungsmitteln sauber zu kriegen. Kann ich da selber vielleicht was zusammenbrauen?
Sabine



Salmiak



Vielleicht klappt es damit! Einfach in der Apotheke mal ein kleines Fläschen besorgen und evtl. mit Wasser verdünnen! Riecht aber unangenehm,der Duft verflüchtigt sich aber schnell wieder.



evtl. mit Soda



gibt es auch in der Apotheke oder in den meisten Supermärkten. Soda ist prima um Fett anzulösen. Da Sodalauge jedoch alkalisch ist muß man sehr vorsichtig sein, in welcher Konzentration man sie anwendet, bei zu starker Konzentration kann sie die Lackschicht (falls das Holz lackiert ist) angreifen, oder das Holz verfärben, deshalb unbedingt erstmal vorsichtig an ganz kleiner Stelle probieren und nichts in die Augen gelangen lassen. Der Geruch ist auf jedenfall dem von Salmiak vorzuziehen und die Fettlösekraft dürfte auch besser sein (für Salmiak gelten im übrigen die gleichen Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf Alkalität).

Bei www.Kreidezeit.de gibt es auch ein technisches Datenblatt für Soda, mit Anwendungshinweisen, vielleicht hilft das weiter.



Profi Mittel



Hallo !

Die Firma Becher stellt Reinigungsmittel für den Einsatz in der Gastronomie her, da gibt es einen Fettlöser oder Entfetter, flüssig in der Sprühflasche. Bekommt man in der Metro. Das Zeug löst auch die schmierigste Pampe mühelos, kann man dann mit Wasser und grober Bürste von dem Holz bürsten. Ist natürlich ziemlich agressiv und würde einen Lack oder eine Lasur bestimmt angreifen. Aber nach 20 Jahren kann man die Oberfläche auch mal neu behandeln.


habe gerade gesehen, das Becher einen onlineshop hat.

becherdr.de


Viele Grüße,
Karsten



Vielen Dank !!!



Vielen Dank für eure Tipps. Ich werde gleich ans ausprobieren gehen.
Grüße
Sabine