Sockelutz plättert ab

03.07.2011



ich habe an mienem Haus aus den 50er Jahren ein Problem mit meinem sockelputz. Ich habe mich informiert, ich habe in mienem Haus eine aufsteigende Feuchtigkeit. Ich habe dies zum anlass genommen eine Horizontalsperre ein zu bauen um den Wassergehalt der Wand zu reduzieren aber der Putz ist immer noch porös und fällt weg. Meine Frage an die Community ist jetzt, was kann ich dagegen machen, das mein Sockelputz nicht mehr abfällt? Für Antworten im voraus schon danke.





Kurt

was wollen Sie jetzt hören?
Die Firma “hekontec”, die Sie hier so mit ihren super Dämmfarben anpreisen, hat, wie sollte es anders sein, auch alles gegen Feuchte Wände im Programm.

Also, weiter werben ;-)



Sockelutz plättert ab



ich habe letztens durch einen geheimtipp erfahren, das der Farbenhersteller Hekontec ein produkt herstellt, dass der Sockelputz nicht mehr ab fällt. Der jenige der mir das gesagt hat hatte schon sehr gute Erfahrungen mit diesem Produkt gemacht. Also zum Weiter empfehlen.

Gruß

Hans Jörg



Mauersalze



Ohne es genau zu wissen ob es in Ihrer Wand Mauersalze gibt, vermute ich aber das diese vorhanden sind und diese die Ursache für den weiterhin abblätternden Putz sind. Sollte dies zutreffen, empfehle ich die Wände zu entsalzen. Dann sollten Sie die Probleme in den Griff bekommen.
schöne Grüße
A.Hoppe





Hans Jörg Kurt Gerber Lampold

ich habs gewusst.





Sockelutz :-)

Ein lustiger Sonntag heute.
Wurde auch mal wieder Zeit,
lang nicht mehr soviel gelacht.
Von vereinzelten Beiträgen mal abgesehen. :-)





"was kann ich dagegen machen, das mein Sockelputz nicht mehr abfällt?"

Nicht mehr verputzen? :-)




Schon gelesen?

Ofen/Schornstein