Problem mit Sockelbereich bei Änderung Geländeoberkante

25.06.2013 Torsten85



Hallo
mittleschweres Problem. In meinen Hof sind einige alte Ställe. Da ich das Gelände etwas angepasst und Gefälle verändert habe, ist der Sockelbereich komplett sichtbar. Leider brösselt der in seine Einzelteile. Vielleicht können Sie mir helfen wie ich aus diesem Sockel einen ansehlichen schönen alten Stall gestalten kann. Würde mich über Antworten freuen



Hallo Torsten 85,



einen Anfang haben Sie ja schon mit den Pflanzeimern gemacht.
Sie könnten die Wand einfach verputzen/verfugen/ausbessern und stellen große Sandsteintröge oder ähnliches davor, in die Sie dann Ihre Pflanzen (Tomaten?) einsetzen könnten.

Hoffentlich haben Sie nicht zuviel Gelände entfernt, so das jetzt das Fundament zu sehr freiliegt?

Mit Grüßen
Danilo



...



Das sieht mir irgendwie schon sehr danach aus, als ob da gar kein richtiges Fundament drunter ist! ... Oder sind das etwa Reste von Sandsteinen die der letze Frost den Rest gegeben hat. Weil vor dem Winter noch völlig feucht gewesen?

Du solltest das in meinen Augen nicht nur einfach mit etwas Putz verschmieren, sondern zunächst wirklich etwas genauer anschauen (lassen).

Gruß aus Berlin,





Hallo Stephan,

das siehst du genau richtig, deswegen frage ich ja, wie man sowas wieder herstellen kann.



...



Hallo Thorsten,

da die Substanz schon stark angegriffen scheint trau ich mir da von hier aus keine Empfehlung auszusprechen. ...

Freischaufeln, Einschalen und das Ganze mit Zement ausgießen wird es vermutlich nicht sein! ... Evl. traut sich noch jemand anderes was dazu zu sagen.

Ansonsten hohl Dir Hilfe vor Ort! ... Frag nach Begutachtung durch einen versierten Handwerker (er sollte sich mit Natursteinfundamenten auskennen, also nicht etwa Klempner sein), und weil der vermutlich nur wiederwillig kommt, wenn Du's selber machen willst, biet Ihm ne Aufwandsentschädigung für die Anfahrt.

Gruß aus Berlin,





Hallo
ja ich weiß, dass es stark scheiße aussieht aber ich hätte wenigstens auf einige Lösungsvorschläge gehofft



Sieht so aus...



... als ob sich da direkt mal ein Gebäude angeschlossen hätte.

Und ich als Total-Laie würde mal vermuten, dass das Gebäude auch irgend eine Unterkonstruktion hatte, bei deren Beseitigung dann die im Foto sichtbaren Schäden aufgetreten sind.

Keine Ahnung, ob ich richtig liege...



Lösungsvorschläge, ein Versuch...



1. Die einfache Lösung, die eventl. auch in Eigenleistung machbar ist. Sie verschalen den Sockelbereich und gießen Beton zur stabilisation davor. Die entstandene Betonkante könnte man dann später Streichen oder mit Riemchen bekleben.

2. Die umfangreiche, teure und in nicht in Eigenleistung machbare Lösung. Gebäude sichern und abstützen. Dann entfernt man den Sockelbereich in Teilstücken, erstellt ein neues bewehrtes Fundament und unterfängt das verbliebene Mauerwerk durch neues Untermauern. Dabei können dann gleich auch Sperrschichten/ Horizontalsperre problemlos mit eingebaut werden. Diese Sanierungsart kann nur in Teilstücken und sollte durch eine Fachfirma ausgeführt werden.

3. Lösung siehe Forumsbeitrag 213573

Mit Grüßen
Danilo