Sockel welchen Putz / Mörtel

02.08.2014 Jens



Hallo Gemeinde,

ich bin gerade dabei, den alten, losen Putz vom Sockel zu entfernen.
ZT. ist das Plattenweise runtergefallen.

Drunter ist Sandstein, allerdings eher weicher, Bruchstein, Ziegel und ein paar Massive Steine. Zwishcne Putz und Sandstein waren z.T 5 mm Luft.

Mit welchem Material verfuge ich am besten? Und womit verputze ich den Sandstein im Sockelbereich anschliessen am besten?

Danke für die Infos vorab



Verfugen ist besser



Wenn er in schollen abgefallen ist, hatte der Zement gewonnen, war vom Maurerwerk abgeplatzt und hatte vor dem Sockel eine Schale gebildet. Dadurch ist über die Jahre auch viel Feuchtigkeit in den Untergrund eingedrungen und hat die Ziegel und den Sandstein ordentlich zuge(zer)setzt. Wenn es ein Putz sein soll, dann ein klassischer MG II, KALK-zement-Putz. Also wenig Zement, noch besser Trassmehl zusetzen. Wichtig ist sich die Abschlüsse noch oben wie nach unten genau ansehen und eine Lösung finden, das das Wasser nicht in die Mauer und auch nicht in den Sockel eindringen kann. Wenn möglich ein Überkorn (bis 8 od. mehr mm) zusetzen. Das erhöht deutlich die Beständigkeit. Ich würde den Sockel ausbessern und fugen, dann kann die Mauer immer die Feuchtigkeit abgeben. Auch wieder Trass zusetzen.
Mit freundlichem Gruß
M. Schmidt