Sockel aus Sandstein und Klinker... was tun?

14.04.2010



Hallo Fachwerkfreunde,

Ich bin momentan dabei unser neues,-altes Fachwerkhaus zu verschönern.
Einige Arbeiten zur Vorbereitung werde ich in Eigenleistung erbringen.

Der Putz ist abgeklopft, die Balken sind besichtigt!

Ich hoffe Ihr könnt mir zum Aniegen Tips oder Anmerkungen geben was ich machen könnte und was aus Eurer Erfahrung zu beachten ist.

die Schwelle (Balken)ist nicht mehr vorhanden, wahrscheinlich weil in den 80er Jahren ein Betonsockel vor den Sandstein und die Schwelle gegossen wurde.
Gut, der Zimmermann war da und hatte die Sache besichtigt, KVA liegt vor, ich bin mit Ihm so verblieben das er den Ständer ganz rechts im Bild und die Schwelle erneuern wird, ich die restlichen ausmauer Arbeiten übernehme.Da nun der Socke aus Sandsteinen und Klinker erstellt wurde frage ich mich ob es nicht schöner ist wenn ich vor den vorhandenen Sockel eine 2. Reihe Sandsteine Mauern kann um das Bild optisch zu verbessern.
Die Frage.
Ist es einigermaßen vertretbar solch ein Werk zu erstellen?
Gibt es andere lösungen?
Hat es vielleicht sogar sein Reiz diesen Steinmix frei zu lassen, zu reinigen und neu zu verfugen?

Ich würde mich über kreaive so wie Fachliche Tips freuen.

Danke

P.R



Sockel aus Sandstein und Klinker... was tun?



Hallo Peer,
Schutz für die Balken zuerst.
Sockel vormauern: der vorhandene Mörtel wird wahrscheinlich weicher sein als der neue,- größere Fläche wo Schnee, Regen, also Wasser liegen Bleiben könnte - zum Nachteil für die Schwelle.

Grüße

Mladen



Balken.



Ich schließ mich meinen Vorredner an erst die Balken schützen.Das Mauerwerk würde ich mit Luftkalkmörtel PS20 oder PS50 bearbeiten.Das Produkt ist Frost und Tausalzbeständig und relativ weich und gut zu verarbeiten.
Weitere Infos zum Mörtel auf unserer Webseite


Lg Peter Schneider



Guter Gedanke...



Danke für die Information, ich hatte mir auch so etwa gedacht, zumal der Schaden ja deswegen eingetreten ist.
Deswegen hatte ich vor ein Kupferblech an der Schwelle anzu setzen das sich dann über den neu angemauerten Sandstein legt und auch als Ablauf dient. Dann würde unten drunter nichts Schimmen! Die Frage ist ob man solch ein Werk am FWHaus akzeptieren kann oder ob das eher ein Stilbruch ist.

Danke

P.R



Sockel mit Abdeckung



hier würde ich mir überlegen was passiert, wenn der Sockel Feuchtigkeit aufnimmt (das Fußholz liegt ziemlich tief) und das Blech die Austrocknung behindert. Würde sich dadurch ein günstiges Klima für "Ungeziefer" einstellen?


Mit freundlichen Grüßen