Silikatfarbe

21.08.2006



Hallo,
nun wollen wir unsere restaurierte Scheune streichen.
Die Gefache sind mit Lehm von Claytec und Kalkputz vom Marmorit restauriert worden. Aber was für eine Farbe nehmen wir? Unser Biobaustoffhändler empfahl uns eine Silikatfarbe von Volvox. Nur leider habe ich im technischen Merkblatt von dem Zusatz Styrolstabilisator gelesen und bin nun etwas verunsichert. Was meint ihr?
Hans



Schauen doch



mal unter http://www.haganatur.ch. Hier finden Sich auch Reinsilikatfarben. Viele Grüße Gerd

P.S Alternativ hätte man auch den frischen Kalkputz mit Klakfarbe Streichen Können (Fresko)



Silikatanstrich



im Innen-oder Außenbereich?



Silikatfarbe



Der Silikatanstrich sollte im Außenbereich sein.
Innen ist die Scheune mit einem ungestrichenen Lehmputz versehen und soll auch so bleiben, da wir es sehr schön finden. Ich habe im Prinzip auch nichts gegen Silikatfarben, finde aber auch die Produkte von Haga sehr interessant und nachdenkenswert. Was mich nur irritiert ist eben der Zusatz von Styrolstabilisatoren in einer Naturfarbe aus dem Biobaumarkt.
Hans



Einkomponenten-Silikatfarben



Hallo, reine Silikatfarben bestehen aus mehreren Komponenten, die immer wieder neu angemischt werden und dann auch verbraucht werden müssen: Farbenwasserglas, Silikatweiss, Pigmente, evtl. Quarzzusätze. Da dies aufwändig ist und einer gewissen Erfahrung bedarf, gibt es die einkomponentigen Silikatfarben, die verarbeitungsfertig in flüssiger Form im Eimer erhältlich sind. Dies sind eigentlich Dispersions-Silikatfarben. Einkomponentige reine Silikatfarben kann es nicht geben. Als Alternative könnten Sie die reine Kalkfarbe von Calxnova verwenden. Hier gibt es keinerlei Kunststoffzusätze - ist auch im Aussenbereich möglich. Schauen Sie mal auf deren Internetseite nach. Viele Grüße, Johannes Prickarz