Sandsteinhaus

18.06.2013 Andreas



Hallo, bin neu im Forum und habe eine Frage zum Verfugen. Habe schon einige Einträge zum Verfugen von Sandstein gelesen bin mir aber nicht ganz sicher. Die Arbeiten an unserem Haus
sind doch mehr als nur Verfugen.Sämtliche Verschönerungsarbeiten der Vorbesitzer (siehe Zementflecken) wollen wir beseitigen d.h. wir klopfen diese gerade mit Hammer und Meißel ab. Bisher habe ich von Luftkalkmörtel zum Verfugen gelesen. Sollte das auch in userem Fall gemacht werden?



Sichtmauerwerk



Dieses Bruchsteinmauerwerk wurde nicht steinsichtig erstellt und sollte auch nicht freigelegt werden.
Ein Neuverputz ist hier die bessere Wahl.
Das braucht kein mehrlagiger Glattputz sein; ein dünner Schweißputz füllt die Fugen wieder auf und schützt die abgewitterten Sandsteine leidlich vor weiteren Schäden.

Viele Grüße



Sichtmauerwerk



...vielen Dank für die Antwort. Habe noch ein Bild mit der kompletten Rückseite des Hauses. Irgendwie sieht es nicht so aus als wäre es jemals verputzt gewesen.



Fassade



Genau das war es bis einer Ihrer Vorgänger (nicht der letzte) anfing zu modernisieren. Es hatte anscheinend einen grauen, grobkörnigen Spritzbewurf.



Putzfassade



...habe mich in der Nachbarschaft mal umgesehen und ich komme nicht umhin Ihrer Einschätzung zuzustimmen. Ob wir es jetzt auch wieder Verputzen lassen wissen wir noch nicht - aber auf alle Fälle vielen Dank und Gruß.