Gefache mit Lehmziegeln verputzen




Hallo an Alle
ich möchte mein 1790 gebautes Fachwerkhaus sanieren. Eine Giebelseite wurde vom Vorgänger verputz, dieses entferne ich gerade von der Fassade um das Fachwerk wieder zum Vorschein zu bringen.
Dahinter ist bis auf wenige Stellen das Holz in Ordnung. Im Gefache befindet sind so eine Art Lehmziegel, trocken, aber nicht pulvrig.
Wie und mit was verputze ich das jetzt? Zement soll man ja nicht benutzen! Kann man den Putz auch einfärben?
Vielen lieben Dank für Eure Antworten!!!



Sichtfachwerk



Sichtfachwerk sollte nur dort eingesetzt werden wo die Wetterexposition dies auch zuläßt. Sonst besteht die Gefahr das die Fassade zerstört wird oder ständiger Reparatur bedarf. Kann sein das Ihre Vorgänger mit dem Außenputz die Fassade geschützt haben. Vielleicht war der Giebel nie als Sichtfachwerk gedacht?

Viele Grüße



Gefache mit Lehmziegeln verputzen



Die Seite des Hauses bekommt sehr wenig Wetter (Regen, Nässe)
ab, dies Wetterseite liegt auf der gegenübeliegenden Seite.
Das Verputzen fand vor ca. 40 bis 50 Jahren statt.
Welche Möglichkeiten habe ich den ?
Vielen Dank für Eure Antworten.



Sichtfachwerk



Wenn es denn Sichtfachwerk werden soll sehe ich nur eine Möglichkeit:
Eine erfahrene Putzerfirma holen die sich mit Sichtfachwerk und Adobe als Putzgrund auskennt.

viele Grüße